Warum ist das Loch im Ozon über Antarktik?

Ozon ist ein natürliches Spurengas in der Earth’s Atmosphäre. In der unteren Atmosphäre einschließen Ozon-Hilfen Hitze en, um die Masse warm zu halten. In der oberen Atmosphäre spielt sie eine sogar wichtige Rolle, indem sie schädliche ultraviolette Strahlen (UV) von der Sonne filtern. Überbelichtung zu den UVstrahlen zerstört Hautzellen, verursacht Krebs und Katarakte und kann zu macular Degeneration führen. Ohne eine schützende Ozon-Schicht geben es nicht Leben auf Masse, wie wir sie kennen. Aus diesem Grund waren Wissenschaftler und Ökologen die Welt vorbei sehr besorgt, ein großes Loch im Ozon über Antarktik zu entdecken.

Synthetische Mittel, Chlor und Brom des Chlorfluorkohlenwasserstoffes (CFC) zugeschrieben mit der Schaffung des Lochs im Ozon. CFC, benutzt in den Aerosolprodukten, Klimaanlagen und Kühlgeräte, verboten in 108 Ländern in den achtziger Jahren; jedoch fortfahren sie sie, in die Atmosphäre von den älteren gebräuchlichen Produkten noch freigegeben zu werden. Zusätzlich schätzen Experten den über Hälfte des Broms in der Atmosphäre ist vom menschlichen Gebrauch, zusammen mit fast allem Chlor.

CFC steigen zu in die Atmosphäre und, durch Aussetzung zu in andere Mittel, zu in die extreme Kälte und zu in das Tageslicht, Bekehrter zu den Chloratomen. Chloratome ändern Ozon-Moleküle in Sauerstoff. Das Problem hier ist dieser Sauerstoff, wenn gut, in der unteren Atmosphäre, doesn’t Filter-UVstrahlen zu atmen. CFC “open effektiv ein window† in unserer schützenden Atmosphäre. Dieses Fenster oder Loch in den Ozon-Bauten über Antarktik.

Diese Fernregion konnte wie ein ungerader Platz für ein Loch im Ozon scheinen. Antarktik ist durch alle dauerhaften Menschen unpopulated und bleibt ursprünglich. Warum isn’t das Loch über in hohem Grade bevölkerten Bereichen, in denen CFC und andere Gewächshausemissionen, hoch zu sein bekannt? Es ausfällt die Antwort mit.einbezieht der earth’s Umdrehung und anderen klimatologischen Faktoren en.

Zuerst garantiert die earth’s, die Bewegung spinnen, dass alle Gase oder Emissionen in die Luft freigaben, ob natürlich oder synthetisch, in der Troposphäre mehr oder weniger gleichmäßig verbreiten oder untere Atmosphäre, über den Zeitraum eines ungefähr Jahres. Nach Ansicht der KlimaSchutzorganisation (EPA) dauert es dann überall von zwei bis fünf Jahre für diese Gase zur Verbreitung und in in die Stratosphäre oder obere Atmosphäre. Von hier erbt Klima Spiel in der ändernden Chemie der CFC und ihre Rolle, wenn es das Loch im Ozon verursacht.

Im Winter verhindert die earth’s gekippte Mittellinie Tageslicht am Glänzen auf dem Südpol. Dieses verursacht Temperaturen in der Atmosphäre über Antarktik zum Senklot so niedrig wie -108° Fahrenheit (- 78° Celsius). Die kühle Luft, die vom Südpol absteigt, verursacht ein “winter vortex† der verteilenden Winde in den mittleren Breiten über Antarktik und fungiert wie ein sehr großer Strudel. Dieses abschnitt effektiv den Ozon über Antarktik vom Mischen mit der planet’s größeren atmosphärischen Lache n.

Wie Temperaturen fortfahren, in den sunless Winter, in die polaren stratosphärischen Wolken (PSCs) oder in die Wolken der Salpetersäure Eiskristalle zu fallen, anfangen, über Antarktik zu bilden. CFC-Mittel sammeln auf diesen Eiskristallen und kombinieren mit den Salpetersäuremitteln, die die CFC in aktivere Formen des Chlors umwandeln. Bau dieser Mittel in der langen Winterjahreszeit.

Wenn Frühling kommt und Tageslicht die Wolken schlägt, aufspaltet UVstrahlung das motherlode der Chlormoleküle in in hohem Grade aktive Chloratome ve. Jedes einzelne Chloratom kann eine enorme Menge Ozon-Moleküle zerstören und sie in Sauerstoff umwandeln. Das Resultat ist ein Durchgehenprozeß, der herauf die schützenden Gase isst und verursacht ein sehr großes Loch im Ozon.

Jedes Jahr überwachen Wissenschaftler das Loch, während es saisonal erweitert und abschließt. 2005 maß das Loch im Ozon aufrüttelnden 10 Million quadratischen Meilen (25.899.881 Quadrat. Kilometer) oder ungefähr dreimal die Größe der Vereinigten Staaten. Nur der Schlag des Jahres 2003 diese zweifelhafte Aufzeichnung, mit einem Loch, das 11 Million Meilen maß.

Während Jahreszeiten ändern und die Turbulenz nachläßt, aufhört der obere Bereich re lokalisiert zu werden, Temperaturaufstieg und das Loch in den Ozon-Psychiatern. Jedoch glauben Wissenschaftler jetzt, dass das Loch bis das Jahr 2065 möglicherweise nicht völlig reparieren kann. Der wenig-schädigende Ozon über dem Nordpol erwartet zu heilen bis zum ungefähr 2040.

Während es aufmunternd sein kann, dass wir eine vorbestimmte Skala für Wiederaufnahme des Lochs im Ozon haben, gibt es ein anderes Interesse. Ozon-Entleerung stattfindet mit einer Rate einiger Prozente pro Jahr, merklich an den Mid-latitudes des Planeten ch. Während Wissenschaftler kämpfen, um dieses Phänomen zu verstehen, sind Menschen von den erhöhten Fällen vom Krebs wegen der grösseren UVbelichtung, durch eine dünnere schützende atmosphärische Decke und wegen des Lochs im Ozon gefährdet. Diese komplizierten Bedingungen auch verbunden sind nah mit der globalen Erwärmung.