Warum werden Tiere gefährdet?

Entsprechend 1973 US fungiert das bedrohte Art, werden Tiere definiert, wie gefährdet, wenn die Sorte zur Löschung während aller oder die meisten von seiner Umwelt nah ist. Tiere werden für eine Vielzahl der Gründe, die meisten mit.einbeziehen Änderungen an ihren natürlichen Lebensräumen gefährdet. Tatsächlich ist Lebensraumzerstörung eine Primärursache. Städtisches Wachstum, Bergbau und landwirtschaftliche Betriebe alle können die natürlichen Lebensräume der Tierbevölkerungen zerstören.

Einige Tiere werden gefährdet, wann ihre Lebensräume Betriebsmittel für Menschen enthalten. Z.B. hat Handelsabholzung im Amazonas-Regenwald ernsthaft die Bevölkerung vieler Tierarten verringert und zu die Löschung anderer Gruppen führt. Land selbst ist ein wichtiges Hilfsmittel zu den Menschen, da es uns mit lebendem Raum versieht, und wenn Leute Tierlebensräume durch menschliche Lebensräume ersetzen, kann es zu umfangreichen Verlust der natürlichen Strecken für Sorten führen.

Handels- und industrielle Betriebe können Land oder Wasser für Tiere verringern und eine animal’s Umwelt beschmutzen. An der Wasserverschmutzung, das baiji, ein Süßwasserdelphinsorteeingeborener nach China, lag erklärtes funktionell ausgestorbenes und bedeutete, dass die unwahrscheinlichen it’s die Bevölkerung zurückgewinnen können. Sogar kann Lärmbelästigung von den menschlichen Aktivitäten zu die Unterbrechung des Tierverhaltens führen. Einige Experten zeigen auf Marinesonarprüfung, die wandernde Muster bestimmter Wale ändern kann, als mögliche Erklärung für Gruppen Wale, die sich auf den Strand setzen.

Ein anderer Faktor, der Tiere gefährdet werden lässt, ist Ausfischen oder Überjagd. Experten glauben dass in den 1600s die Passagiertaube, ein amerikanischer Vogel, festgesetzt zwischen 25-40% des Vogelbestandes in den Vereinigten Staaten. Weil es keine Gesetzregelung gab, wieviele Vögel ein Jäger töten könnte, wurden Millionen für Fleisch in den folgenden 300 Jahren gejagt. 1921 starb die Letztpassagiertaube in der Gefangenschaft; die species’ Löschung wird geglaubt, um fast völlig zur Überjagd passend zu sein. Handelswalfang führte zu nahe Löschung vieler Sorten Wale vor die meisten, aber nicht alle, Länder damit einverstanden ist, diese Praxis zu verbieten.

Die Einleitung einer nicht eingeborenen Sorte zu einem Lebensraum kann Tiere gefährdet werden lassen. Sorte, die zur Umwelt gebürtig sind, kann möglicherweise keine Verteidigung gegen einen neuen Fleischfresser, und die Effekte haben kann verheerend sein. In Australien hat die Einleitung der gemeinen Hauskatze, die zu die Löschung des rot-konfrontierten Parakeet geführt wird und ernsthaft die Bevölkerungen einiger kleiner Säugetiere, einschließlich das bilby und das numbat beschädigt.

Eingeführte Sorte kann neue Krankheiten mit ihnen auch holen und einen anderen Grund zur Verfügung stellen, warum Tiere gefährdet werden. Gebürtige Tiere können Widerstand zu den nicht eingeborenen Krankheiten möglicherweise nicht haben, und Bevölkerungsniveaus können leiden. Eine andere Ursache der Krankheit ist menschlich-eingeführte Chemikalien. Der Gebrauch des Dichlor--Diphenyl-Trichloräthans (DDT) und anderer Insektenvertilgungsmittel wird geglaubt, eine direkte Wirkung auf Vogelbestandn gehabt zu haben. Tatsächlich wird DDT-Vergiftung geglaubt, um einer der führenden Faktoren zu sein, wenn man den Kalifornien-Kondor zur nahen Löschung fährt.

Sortegefährdung kann aus einer Kombination von Faktoren auch sich ergeben. Tiere konnten Verlust des Lebensraums, der nicht vertrauten Krankheiten, der Gifte in ihrer Umwelt und der Vielzahl anderer Gefahren gegenüberstellen. Wenn dieses auftritt, kann es schwierig sein, eine Sorte von der Löschung zu speichern.

Wenn Tiere gefährdet werden, kann die gesamte Nahrungskette betroffen sein. Sogar kann der Status vom kleinsten der Tiere einen profunden Effekt haben. Z.B. die Krankheit 2008 ernsthaft bedroht der Honigbiene, die für die Bestäubung der blühender Pflanzen, einschließlich viele Obst und Gemüse groß verantwortlich ist. Ohne ihre Bestäubung könnte ein enormes Teil der menschlichen Diät dezimiert werden. Tatsächlich die Honigbiene, ausgestorben, und das resultiert werden ökonomische und Klimakosten werden vorausgesagt, um in die Milliarden der Dollar zu laufen. Folglich argumentieren viele Leute, dass, wenn Tiere werden, sie ist in eigenem Eigeninteresse des Mannes gefährdete, zum sie zu schützen.