Was ist Bären-Gras?

Bärengras ist eine blühende beständige Anlage in der Lilienfamilie. Es kann in vielen Teilen von Nordamerika, normalerweise in der subalpine Zone gefunden werden, obgleich bestimmte Bereiche des niedrigen Grundwirtsbärengrases außerdem. Eine Vielzahl der allgemeinen Namen verwendet, um auf die Anlage zu beziehen, die botanisch als Xerophyllum Tenax bekannt. Die allgemeinen Namen umfassen Elchgras, Squawgras, Feuerlilie, Seifengras und indisches Korbgras. Einige dieser Namen sind offenbar Hinweise auf der Wachstumgewohnheit und -gebrauch der Anlage.

Eine Bärengrasanlage kann bis 60 Zoll (150 Zentimeter) in der Höhe wachsen. Die Blätter wachsen in einem festen Block um einen zentralen Stiel, und die Blumen wachsen auf hohen Stielen, die Jut oben von den Blättern. Die Blätter ähneln langen Blättern und gezackt leicht Ränder. Die Blumen wachsen in der Verein wie Blöcken der weißen scheibenförmigen Blumen. Die Blumen haben auch einen unterscheidenden schwach süssen Geruch und sind ein vertrautes Teil der alpinen Umwelt.

Amerikanische Ureinwohner benutzten die Blätter und die Wurzeln des Bärengrases, um traditionelle Körbe zu bilden. Integrierte Materialien der Bärengras-Körbe häufig von anderen Anlagen, zum der bunten Muster zu bilden und sie gewesen sein stark und haltbar. Einige amerikanische Ureinwohner benutzten auch Bärengras, um Schutzkappen für ihre Köpfe herzustellen. Die Blätter benutzt auch in getrockneten Blumenvorbereitungen.

Nach Einzelpersonenbärengras-Betriebsblumen stirbt sie, reseeding durch die Landschaft. Bärengras reproduziert auch durch den Gebrauch der Rhizome, dichte Blöcke der Untertagewurzeln. Nach einem Feuer ist Bärengras eine der ersten Anlagen, zum zurückzugehen, da sie frische Eintragfäden von den Rhizomen aufstellt. Dieses bildet Bärengras ein wichtigen Teil Feuerökologie, und die Anlage profitiert wirklich von periodischen Bränden.

Die Tendenz, Feuer, eher als, sie zu unterdrücken brennen lassend, geführt zu eine schwere Ansammlung des in hohem Grade feuergefährlichen Unterholzes in den amerikanischen Wäldern. Dieses ergibt Feuer, die viel heißer, wenn sie brennen lassen, mit dem Ergebnis des strengen Schadens der Anlagen wie Bärengras brennen, das normalerweise auf periodischen Feuern vorwärtskam. Früher ein Feuer schnell und leicht gebrannt, eine kleine Ansammlung feuergefährliches Unterholz verbrauchend, bevor heraus sterben. Die rasenden verheerenden Feuer verbanden mit amerikanischen Wäldern sind das Resultat der menschlichen Intervention, nicht Natur.

In einigen Teilen der Vereinigten Staaten, bezieht “bear grass† andere Anlagen wie Nolina microcarpa und auf einige Anlagen in der Yuccafamilie. Viele dieser Anlagen schauen Xerophyllum Tenax ähnlich und führen zu etwas Durcheinander unter Leuten, die nicht an der Betriebskennzeichnung erfahren sind. Alle diese Anlagen können bei der Gartenarbeit als dekorative Anlage benutzt werden, und einige Baumschulen zusammensetzen das Durcheinander schulen, indem sie alle als “bear grass.† beschriften