Was ist Dendrochronology?

Dendrochronology ist eine Wissenschaft, die die Studie der Wachstumringmuster in Bäume mit.einbezieht, und Anwendung dieser Wachstummuster, um ein Chronologie der Daten herzustellen. In etwas Bereichen völlig hergestellt worden die “anchored† Chronologien, die 10 Tausenden Jahre dauern, durch dendrochronologists, durch sorgfältige Kontrollen der hoher Anzahlen Bäume und Bauholzkunstprodukte nd. Using dendrochronology können Wissenschaftler einige interessante Sachen über die natürliche Umwelt und die Menschheitsgeschichte erlernen.

Diese Wissenschaft beruht auf der Tatsache, dass lebende Bäume die unterscheidenden Schichten verursachen, die als Wachstumringe für jedes Jahr des Lebens bekannt sind und dass jeder Wachstumring in Aufbau und in Aussehen schwankt, abhängig von den Bedingungen zu der Zeit des Wachstums. Während der Dürrejahre z.B. konnte ein Wachstumring extrem schlank sein und die Tatsache reflektieren, dass der Baum nicht sehr viel wuchs, und in den mäßigen Jahren, konnte ein Wachstumring das Fett sein und ideale Wachstumsbedingungen für den Baum reflektieren.

Indem er das Muster der Ringe in einem Querschnitt des Baumstammes betrachtet, kann ein Wissenschaftler über die Wetterbedingungen erfahren, dass der Baum, der gezeugt, und indem man Isotope und Mineralien von jedem Wachstumring, es analysiert, sogar möglich ist, um über vulkanische Eruptionen und andere große Anlässe im Bereich zu erlernen. Baum-Ring Datierung kann die subtilen kulturellen Verschiebungen manchmal erklären, die durch die Klimaänderung angetrieben und ihn vom Interesse an den Anthropologen und an den Archäologen sowie Wissenschaftler bilden, die an der Umwelts- und Klimaänderung interessiert sind.

Während, einen einzelnen Baum zu studieren interessant zweifellos sein kann, liegt die reale Wissenschaft im dendrochronology, wenn sie Bäume über Erzeugungen, using einen unterscheidenden Wachstumring als Markierung vergleicht, um eine Zeitachse zu verursachen. Wenn z.B. 1873 einen charakteristischen Wachstumring verursachten, könnte ein Wissenschaftler diesen Ring im Bauholz von einem Baum, der von 1776-1897 und wuchs in einem Baum finden, der von 1849 bis 1913 wuchs, dadurch erverursacht erverursacht eine Zeitachse von 1776 bis 1913. Indem er nach einem anderen unterscheidenden Wachstumring sagen wir 1812 suchte, könnte der Wissenschaftler mit einem älteren Stück des Holz- oder Baumstammes weiter hinten gehen, und so weiter.

Ein dendrochronologist kann Schnittbauholz in den Wohnungen benutzen und andere Strukturen für dendrochronology studiert, zusammen mit vollständigen Baumstämmen, Fossilien und lebenbäumen. Indem sie das Muster der Baumringe studieren, können Wissenschaftler über Klimaänderung und die Weisen erlernen, in denen subtile Änderungen eine Auswirkung auf die natürliche Umwelt haben. Dendrochronology ist eine besonders fruchtbare Studienzeit in Wüstenzuständen, in denen die Umwelt hölzerne Kunstprodukte konserviert; dieses kann erklären, warum die Wissenschaft aus Arizona stammte.