Was ist Dicksonia?

Dicksonia ist eine Klasse der Baumfarne mit dem Eingeborenen ungefähr mit 25 Sorten zu den Teilen von Mittelamerika und von Ozeanien, sowie die Insel von St. Helena im Südatlantik. Von es ist eine sehr alte Klasse, bis jetzt geglaubt zurück mindestens zum Certaceous Zeitraum 65 Million Jahren vor. Die Klasse aufweist seine größte Verschiedenartigkeit auf der Insel von Neu-Guinea e, das fünf Dicksoniasorten hat.

Benannte allgemein den Farn des weichen Baums oder tasmanischen Baumfarn, ist Dicksonia Antarktik zu den Teilen von Australien gebürtig und ist die leicht bebaute Dicksoniasorte. Er kann von den Sporen oder von den Ausschnitten reproduziert werden und gewachsen dekorativ als Haus- oder Gartenanlage oder für Gebrauch bei der Landschaftsgestaltung. D. Antarktik kann wie 50 Fuß (15 Meter) so hoch wachsen, aber ist normalerweise nur ein ungefähr Drittel, der sortieren.

Der Farn des weichen Baums wächst im organischen Boden, in den Bereichen mit reichlich vorhandenem Niederschlag und milden Temperaturen am besten. Er ist gegen Feuer tolerant. Die stärkehaltige Stärke auf dem Innere des Stammes kann gegessen werden, entweder roh oder gekocht werden.

Der Neuseeland-Baumfarn oder das Dicksonia squarrosa, ist, da der Name vorschlägt, gebürtig nach Neuseeland, obwohl es auch als Gartenanlage über seiner gebürtigen Strecke hinaus kultiviert. Der Neuseeland-Baumfarn kann 20 Fuß (6 Meter) in der Höhe erreichen. Es ist eine robuste und schnell wachsende Anlage. Es zulässt Wind und Sonne ziemlich gut t, aber tun gut mit etwas Schutz gegen die Elemente. Die Wedel sind zur Note trocken und wachsen an der Oberseite der Anlage und geben dem Neuseeland-Baumfarn eine Palme wie Aussehen.

Der bristly Baumfarn, Dicksonia youngiae, ist zu den Regenwäldern von Australien gebürtig. Er ist eins der wenigen robusten Mitglieder der Klasse, anfällig für Hitze und Wind. Der bristly Baumfarn entwickelt ist 14 Fuß (4 Meter) in der Höhe und Eigenschaftsmehrfachverbindungsstellenstämme. Seine Wedel sind ein reiches Grün, und seine Fiddleheads, die uncurled Wedel, bedeckt in den groben roten Haaren.

Dicksonia arborescens oder der St.- Helenabaumfarn, wächst nur auf der Insel von St. Helena und ist vom verletzbaren Erhaltungsstatus. Es ist auch zu vielen anderen bedrohten endemischen Sorten wichtig, die auf dem Baumfarn für Schutz und einem Platz beruhen, damit Sämlinge wachsen. Die jungen Anlagen keimen oder keimen auf dem Stamm des St.- Helenabaumfarns.