Was ist Hunde- Korpulenz?

Wie Korpulenz in den Menschen, auftritt Hunde- Korpulenz e-, wenn ein Hund einen bestimmten Betrag überschüssiges Körpergewicht trägt. Überschüssiges Fett ist ein ernstes Gesundheitsrisiko in den Hunden, gerade da es in den Menschen ist. Zu viel Gewicht kann Gesundheitsprobleme wie Diabetes, Arthritis und Herzkrankheit ergeben. Viele Male, kann Hunde- Korpulenz von den Inhabern verursacht werden, die ihre Hunde zu viel lieben. Uneingeschränkter Zugang zur Nahrung und zu den Festlichkeiten, im Verbindung mit zu weniger Übung kann zum dog’s Gewichtgewinn beitragen.

Es ist nicht schwierig, festzustellen, wenn ein Hund beleibt ist. Wenn verstauen-oben die Rippen, Taille und - der Bereich zwischen einem dog’s ribcage und einer Rückseite - darstellen nicht, der Hund können überladen sein. Wenn es ganz über dem dog’s Körper fett gibt und sein Magen hängt, kann er beleibt krankhaft sein. Wenn es fette Ablagerungen über dem Dorn, den Rippen und dem Endstück gibt, kann es beleibt sein. Ein Hund mit idealem Gewicht normalerweise hat eine kleine Menge Fett über seinem ribcage und seine Taille und verstaut-oben Erscheinen.

Hunde- Korpulenz kann mit menschlicher Korpulenz in vielerlei Hinsicht verglichen werden. Häufig wenn eine Person zu viel isst und zu wenig Übung erhält, kann er überladen oder beleibt werden. Das selbe ist in den Hunden zutreffend. Ein unaktivierter Lebensstil und ein konstanter Zugang zur Nahrung können Übergewichtgewinn in den Hunden verursachen. Wie Menschen haben beleibte Hunde häufig Mühe, ihren Atem zu verfangen, wenn sie für ernste Gesundheitsprobleme gefährdet sein trainieren und können. Zum Beispiel zu viel kann Fett zu Herzkrankheit und verstopfte Arterien führen.

Beleibte Hunde können Arthritis auch entwickeln wie die Knochen und verbinden Belastung unter dem Übergewicht. Zusätzlich kann das Tier Mühe haben, kühl bei heißem Wetter zu halten. Wie Menschen kann Diabetes in Bezug auf eine Hunde- Korpulenz auch entwickeln. Anders als Menschen jedoch haben Hunde häufig keine Steuerung über ihrem Zugang zur Nahrung. Sie sind häufig abhängig von, was ihre Inhaber ihnen geben.

Es gibt viele Faktoren, die zur Hunde- Korpulenz beitragen. Häufig ist es ein Inhaber, der unbeabsichtigt zu seinem dog’s Gewichtgewinn beiträgt. Wenn ein Hund um Nahrung anstarrt oder bittet, sein Inhaber - geschlagen mit Mitleid oder Verehrung - kann zum Bitten nachgeben oder ihre Hunde mit Festlichkeiten während des Tages liefern. Zusätzlich können einige Inhaber zur Hunde- Korpulenz beitragen, indem sie ihre dog’s Schüssel voll lassen oder indem sie sie an den regelmäßigen Mealtimes überfüttern. Während ein Inhaber diese Sachen aus Liebe heraus tun kann, kann er sein Haustier wirklich tun mehr Schaden als gut.

Zusätzlich wenn der dog’s Inhaber ihn nicht nimmt, um äußeres zu spielen oder mit ihm zuhause spielt, um Kalorien aufzubrauchen, könnte der Hund Extra, gewicht zu gewinnen beginnen. Ein kleiner Hund kann wegen der Versuchung besonders gefährdet sein, die ein Inhaber sie tragen und verhätscheln müssen kann. Krankheit- oder Sterilisationchirurgie kann Faktoren auch sein, die zur Hunde- Korpulenz beitragen. Spaying oder das Neutralisieren können eine hormonale Ungleichheit im Hund verursachen oder können den dog’s Metabolismus senken.