Was ist Klimaplanung?

Als Gemeinschaften werden Städte, Zustände und Länder mit der Verteilung ihrer Betriebsmittel befasster, Klimaplanung geworden in zunehmendem Maße kritisch. Das Endziel der Klimaplanung ist, festzustellen, wie Umweltbewegung die Entwürfe der Städte in den Städten beeinflußt. Die Planung konzentriert auf, wie Gemeinschaften Entwicklungs- und Gebrauchbetriebsmittel auf eine Art erzielen können, die für das Oekosystem und die breite Bevölkerung gut ist.

Im Allgemeinen arbeiten Klimaplaner mit Regierung und lokalen Agenturen, um festzustellen, wie Bauvorhaben die Umwelt beeinflussen. In den Vereinigten Staaten arbeiten Klimaplaner sehr nah mit der KlimaSchutzorganisation, um die Auswirkung der Stadtplanung und -Stadtentwicklung zu überprüfen. Weltweit beruhen Regierungsorganisationen auf Klimaplanern, um ökologiebewussten Stadtentwurf einzuführen. Die Planer arbeiten in einer Vielzahl der Einstellungen einschließlich gemeinnützige Sektoren, Privatunternehmen und Regierungsanstalten weltweit.

Um ein Klimaplaner zu werden, muss eine Einzelperson die korrekte Ausbildung und die Qualifikationen suchen. Es gibt die vorhandenen Schulen, die auf Klimaplanung spezialisieren. Einige der allgemeinsten höheren Abschlüsse, die von den Klimaplanern erhalten, einschließen bachelor’s Grad in der Umweltsplanung, in der Landschaftsarchitektur und im Klimaentwurf a-.

Es gibt einige Facetten des Seins ein Klimaplaner. Einiges vom vorstehendsten mit.einschließen Umstrukturierungstädte und die Bewertung tädte, wie Stadt und Regierungspolitik die Umwelt beeinflußt. Klimaplaner betroffen mit der Zukunft der Städte und der Regionen. Sind nicht nur die Planer, die über Umweltschädigung, aber auch über Belastungen auf Transport betroffen und vermindern Naturresourcen und viele anderen Probleme, die Städte um die Welt quälen.

Klimaplaner müssen eingehendes Wissen der Volkswirtschaft, der Geographie, der Klimawissenschaft, der Politikwissenschaft, der Technik und der Demographie haben. Ausgaben der Nachhaltigkeit verursachen ein einzigartiges Problem für viele Städte und Regionen, aber Klimaplaner arbeiten, um Lösungen zu verursachen. Klimaänderung, städtische Ausbreitung, Abholzung und Luftverschmutzung können eine negative Auswirkung auf die Umwelt haben, aber Klimaplanung konzentriert auf, wie solche Probleme angesprochen werden können.

Klimaplaner erforschen auch das Verhältnis zwischen Leuten und der Umwelt. Sie feststellen wie Routinetätigkeiten wie die Weise ten, dass Leutespielraum eine gesunde Auswirkung auf die Umwelt anstelle von einem tödlichen haben kann. Sie feststellen sie, wie eine Gemeinschaft ihre Werte in Bezug auf die Umwelt ändern kann, indem sie Flächennutzung, Infrastruktur und die Naturresourcen der Gemeinschaft auswertet. Klimaplanung betroffen bei Zunahme der Lebensqualität.