Was ist Landschaftspermeabilität?

Landschaftspermeabilität ist- ein Ausdruck, der von den Naturschützern verwendet, um zu beziehen, auf wie frei Tiere durch eine Landschaft bewegen können. Sie ersetzt das Ausdruck “landscape corridor† in den Diskussionen über Management der Entwicklung und der Naturresourcen. Seit vielen Tieren Lose Raum benötigen zu durchstreifen, Landschaftspermeabilität ist- sehr wichtigen Umweltfragen, besonders für Fleisch fressende Tiere und große Säugetiere. In vielen entwickelten Ländern Permeabilität landschaftlich verschönern muss in den Anträgen für Hauptentwicklung, besonders in den Regionen nahe der Wildnis erklärt werden.

Zuerst glaubten viele Naturschützer, dass wild lebende Tiere durch eine Reihe Reserven, geschützte Bereiche, die spezifisch für wilde Tiere beiseite gesetzt und Anlagen gedient werden konnten. Jedoch anfingen sie e, festzustellen, dass trotz der aktiven Reservesysteme in vielen Ländern, Vielfalt anfing, zu leiden. Weitere Studie aufdeckte re, dass viele Tiere weg starben, weil sie Bewegungsfreiheit ermangelten, und dass viele Sorten unter Wildniszerteilung litten. Die lokalisierten Reserven waren nicht für die Notwendigkeiten vieler wilden Tiere, besonders Fleisch fressende Tiere ausreichend.

Infolgedessen anfingen Ökologen, auf Landschaftsflure, geschützte Pufferzonen zu drängen, die Tiere durch verschiedene Reserven bewegen ließen. Jedoch schien die Anwendung dieses Ausdruckes weniger als Ideal, da sie oben das Bild von einer Enge beschwört, geummauerte Halle. Ein wörtlicher Flur sein nicht schrecklich wirkungsvoll, also anfingen Ökologen o, das Ausdruck “landscape permeability† zu bevorzugen, um diese Notwendigkeit zu besprechen. Der Ausdruck ist eine genauere Beschreibung der Notwendigkeit an einer Art der flüssigen Membrane, durch die Tiere nach Belieben tröpfeln, eher als ein einschränkender Flur.

Damit Landschaftspermeabilität arbeitet, benötigen Tiere eine große Pufferzone, der sie in sicher fühlen. Technisch könnte diese Zone mit heller Entwicklung oder Ernte der Naturresourcen möglicherweise vermischt werden, wenn sie gut gehandhabt. Rewilding Programme drängen auf mehr Landschaftspermeabilität und anregen eine Wiederherstellung der Wildnis in den Bereichen s, die entwickelt worden. Ein grösseres Verständnis der Tiernotwendigkeiten geführt auch zu mehr Gesellschaftsgründung der Landschaftspermeabilität in Umweltbelastungreports und in Entwicklungsanträge wie die-, die mit neuen Landstraßen und Hauptaufbau verbunden sind.

Viele Ökologen darin übereinstimmen t, dass es sehr wichtig ist, die Notwendigkeiten der Tiere mit Leuten zu balancieren, die ihre Umwelt teilen wünschen konnten. Indem sie Tiere mit einem Landschaftspermeabilitätsplan erklären, können Entwickler die gesünderen menschlichen/Tierrelationen auch fördern und feindliche Treffen verringern, die für beide Parteien leider beenden können. In den Bereichen der Welt, in der Landschaftspermeabilität gefördert worden, gemerkt Ökologen einen Aufstieg in der Vielfalt und geführt zu eine gesündere und natürlichere Umwelt.