Was ist Tellington Note?

Tellington Note, auch wissen als TTouch oder Berühren sich, sind eine Art natürlicher Horsemanship entwickelt von Linda Tellington-Jones. Zu jemand, das zur Disziplin neu ist, scheint Tellington Note, eine Kombination des Pferdentrainings und der Pferdenmassage zu sein. Obgleich Training eine seiner Primärfunktionen ist, wird es auch für das horse’s Wohl verwendet. Z.B. können TTouch Methoden angewendet werden, um sich ein Pferd zu entspannen, Muskelbelastung zu verringern und Verletzungen zu verhindern.

Die Tellington Note basiert auf der Voraussetzung dass, was häufig gedeutet wird, da Verhalten- oder Haltungsprobleme wirklich das Pferd sind, das versucht, uns zu erklären, dass sie durch die Schmerz oder Furcht gehindert werden. Z.B. kann ein Pferd, das von einem konkurrenzfähigen Reitlernabschnitt der Vorabend wund ist, durch den Sattel geschmerzt werden und kann resultierend aus diesen Schmerz heraus fungieren. Tellington Notenmethoden sind entworfen, um wunde Muskeln zu beruhigen und Spannungsanhäufung, das Entfernen freizugeben horse’s Gründe für heraus fungieren.

Als ein anderes Beispiel kann Tellington Note auf Pferden auch verwendet werden, die won’t noch beim gepflegt werden stehen. Einige Pferde sind ticklish oder finden bestimmte Teile von gepflegt werden, zum sehr unbequem zu sein; gerade wie Menschen, können sie versuchen, die Empfindung zu vermeiden, indem sie weg von ihm, entweder mit gerade ihrer Haut oder mit ihren gesamten Körpern sich bewegen. TTouch Methoden können helfen, ein ticklish oder angespanntes Pferd sich zu entspannen und an ihn zur Empfindung von gepflegt werden sich gewöhnen.

Tellington Note hilft auch, Pferde Limber zu halten und sie für ein schwieriges Training vorzubereiten. Gerade wie Leute, müssen Pferde ihre Muskeln ausdehnen, bevor sie Soreness oder sogar Verletzung, zu verursachen zu vermeiden zwecks trainieren. Dieses ist für festklemmen-springen Pferde besonders wichtig, da sie don’t so viel Bewegungsfreiheit wie ein Weide-gehaltenes Pferd haben. Eine horse’s Zufuhr kann TTouch verwenden, um zu helfen, die horse’s Muskeln anzuregen und aufzuwärmen.

Eine der grundlegenden Techniken der Tellington Note ist, Ihre Hand in den kleinen Kreisen auf Ihrer horse’s Haut zu verschieben, gerade als ob Sie ihm eine Massage gaben. Die Kreise können erfordern Licht, Mittel oder starken Druck, abhängig von, was Sie erzielen möchten. Jeder Kreis beginnt an der Unterseite, wie, der die 6 auf einem Taktgeber ist, und bewegt sich nach rechts, bis Ihre Hand gelangt an, wo die 9 sein würden. Der Schlüssel hier ist, die horse’s Haut wirklich zu verschieben, eher als die Oberfläche gerade, reibend.

Die Ohrschnecke TTouch ist ein Beispiel einer Tellington Notentechnik. Die vollständige Hand wird benutzt, um hellen Druck an der horse’s Haut anzuwenden und verschiebt ihn in den Kreisen, wie oben beschrieben. Abhängig von, wie die Ohrschnecke TTouch benutzt wird, kann diese Technik an gewöhnt sein entweder sich entspannen oder anregen ein Pferd. Langsamere Kreise sind beruhigender, während schnellere Kreise ein Pferd veranlassen, aufmerksam zu werden.

Der Mund TTouch ist eine andere weithin bekannte Technik. Sobald sie an die neue Empfindung gewohnt werden, genießen viele Pferde, die Innere ihrer massierten Münder und Nasenlöcher zu haben. Tellington Note hat diese Technik angepasst, um sich an ein Pferd zum Lassen seines Munds zu gewöhnen während der Verfahren wie entwurmende und zahnmedizinische Arbeit sich berühren.

Es gibt viele anderen Techniken, die in der Tellington Note, jede mit einem einzigartigen Zweck verwendet werden. TTouch kann verwendet werden als Ausbildungshilfe, eine Methode der Förderung eines horse’s Wohls oder einfach als Weise, damit Pferd und Zufuhr verpfändet.