Was ist Viehwirtschaft?

Viehwirtschaft ist die Wissenschaft des Kümmerns von um Haustieren, die hauptsächlich als Nahrungsmittel- oder Produktquellen benutzt. In vielen Plätzen weltweit, sind Leute im Wesentlichen Fachleute in der Viehwirtschaft mittels des Seins Landwirte, Viehzüchter, Sheepherders oder jedermann, der um einer Vielzahl der Tiere kümmert. Jedermann, das um domestizierten Tieren, besonders in den großen Gruppen kümmert, übt Viehwirtschaft.

Eine zweite Definition der Viehwirtschaft ist, dass es ein Thema, das studiert werden kann, häufig in der Hochschulumwelt ist. Leute, die Nichtgraduierte Grad in der Viehwirtschaft nehmen, können weniger interessiert, an für, eine Menge der Tiere zu interessieren und, wahrscheinlicher sein, mit akademischen Graden auf Veterinärmedizin zu spezialisieren, Apothekegrad spezialisierend auf Tiere oder auf, große Firmen zu handhaben, die Produkte für Tiere wie Zufuhr produzieren. Einige Leute, die Tiere anheben, können eine Kategorie oder zwei in der Viehwirtschaft auch nehmen, um zu erlernen, wie man bestimmte Sachen, tut wie, wie man Endstücke ankoppelt, gebrauchen die neueste Technologie, um Tiere zu melken oder wie man Tiere using Befruchtungtechniken züchtet.

Im Allgemeinen kommen viele der Praxis, die mit.einbezogen, wenn sie Viehwirtschaft erlernen, natürlich von auf Bauernhöfe angehoben werden, in denen viele Tiere angehoben. Dieses ist in den hauptsächlich ländlichen Gebieten und in weniger entwickelten Ländern besonders zutreffend. Kinder unterrichtet früh, wie man Sorgfalt der gleichen Arten der Tiere ihre Elternerhöhung nimmt, damit sie Bauernhöfe und Ranchs als Erwachsene übernehmen können.

In entwickelten Ländern existieren Programme wie 4H, die jungen Kindern helfen, zu erlernen, wie man Tiere anhebt, sie zeigen, sie verkaufen und sie vielleicht schlachten. Alle sie abhängt nach der Art des Tieres angehoben und seines Gebrauches als absatzfähiges Produkt s. Wenn die meisten Leute nicht mehr ihre eigenen Haustiere anheben, für Fleisch oder Kleidung, gibt 4H Kindern die Gelegenheit, ein oder zwei Tiere, manchmal mehr abhängig von den parents’ Betriebsmitteln anzuheben.

Von einem wissenschaftlichen Standpunkt können Fachleute in der Viehwirtschaft versuchen, die spezifischen Probleme anzusprechen, die in den großen Gruppen Tieren auftreten. Ein Viehwirtschaftfachmann konnte die gegenwärtigen Mittel für das Verhindern von Brustdrüsenentzündung in den Kühen oder die spezifischen Notwendigkeiten von Schutz an den Schweinen studieren. Da viele Bauernhöfe geworden industrialisiert und dass herausgefunden, maximale Speicherkapazität für Tiere ein Fokus sein kann.

Es gibt viele verschiedenen Denkschulen in der wissenschaftlichen Praxis der Viehwirtschaft. Einige Gruppen zugestehen die Notwendigkeit der Tiere für Nahrung und eine Vielzahl der Produkte aber glauben, dass Ziele, wenn man Vorrat anhebt, auf das menschliche Interessieren der Tiere immer gerichtet werden sollten. In der Vergangenheit Zwanzig Jahre befürwortet eine Vielzahl der Viehwirtschaftfachleute für das “free-range† Interessieren bestimmter Tiergruppen, im Vergleich mit dem Halten der Tiere in den festen Vierteln für die meisten ihren Leben.

Andere Fachleute in der Viehwirtschaft schauen spezifisch zu gerade wie wenig Raum Sie ein Tier innen speichern können, Änderungen, die gebildet werden können, um sanftmütigere Tiere zu produzieren, und genetische Änderungen oder Drogeeinspritzungen, die das Tier wertvoller finanziell bilden. Die Einleitung des anregenden Rinderhormons (BSH), zum einer grösseren Milchversorgung aus jeder einzelnen Kuh zu produzieren gehagelt von einigen Viehwirtschaftexperten und verachtet durch andere.

In allen kann Viehwirtschaft die Studie oder auf das Anheben der domestizierten Tiere, besonders in den großen Gruppeneinstellungen beziehen. Sie können in Familien getragen werden, in denen you’ll sie erlernen müssen, oder aufnehmen sie als Niederlassung der Studie. Es gibt mehrfache Weisen, ungefähr zu gehen es, gerade da es mehrfache Sorten der angehobenen Tiere gibt.