Was ist bittere Grube?

Bittere Grube ist eine physiologische Krankheit der Äpfel, die die Frucht veranlaßt, tief Löcher gebildet mit nekrotischem Gewebe zu werden. Wenn noch technisch essbar, sind Äpfel mit bitterer Grube unansehnlich und nicht sehr geschmackvoll, also können sie schwierig oder unmöglich sein, am Markt zu verkaufen und einen verhängnisvollen Verlust möglicherweise darstellen für den Züchter. Diese Bedingung studiert worden seit den 1800s, und sie geprüft schwieriges, viel zur Frustration vieler Obstgarteninhaber völlig zu verstehen oder auszurotten.

Diese Bedingung eingestuft als nach der Ernte Krankheit t und bedeutet, dass sie normalerweise zeigt, nachdem die Frucht in Lagerung gesammelt und gesetzt, obgleich manchmal Frucht frühe Zeichen anzeigt, wenn sie ausgewählt. Bittere Grube abfährt vom Innere - heraus gewöhnlich mit dem Kern des Apfels zuerst, da das Gewebe langsam Braun dreht, ausgetrocknet und faul und der Außenseite der Frucht entwickelt unterscheidende versunkene Punkte mit totem Gewebe darunterliegend.

Die Ursache der bitteren Grube nicht völlig verstanden. Es geglaubt, mit Kalziummangel verbunden zu werden, und viele Apfelzüchter benutzen Kalziumsprays, um die Ausdehnung der bitteren Grube zu verringern. Jedoch bekannt Äpfel von den Bäumen mit reichlichen Versorgungsmaterialien Kalzium auch, um bittere Grube, so offenbar es zu entwickeln beeinflußt durch einige Faktoren. Varietals mögen Baldwins, köstlich, und Gravensteins gehören zu dem empfindlilchsten gegen bittere Grube.

Die Wasserversorgungen, die für den Baum vorhanden sind, können etwas auch haben, mit bitterer Grube zu tun. Wenn ein Baum extrem heißes, trockenes Wetter in den Sommermonaten erfährt, aussieht die Frucht wahrscheinlicher ht, krank zu sein. Infolgedessen empfehlen landwirtschaftliche Verbindungen stark, routinemäßig und schwer zu wässern bei heißem Wetter, und ein Auge auf dem Feuchtigkeitsniveau im Boden zu halten, selbst wenn das Wetter nicht heiß ist. Die Verringerung des Getreides, um die Entwicklung der gesünderen Frucht zu fördern empfohlen auch; verbessern, um ein gemäßigtes Getreide der wirklich guten Äpfel als eine Rekordernte der armen Frucht zu haben.

Bittere Grube geglaubt auch, mit der Behandlung verbunden zu werden, die ein Apfelbaum empfängt, während er schlafend ist. Traditionsgemäß beschnitten Bäume und befruchtet während der schlafenden Jahreszeit, um gesundes, sogar Wachstum im Früjahr zu fördern. Über Beschneidung und übermäßigen Anwendungen des Stickstoffes kann bittere Spitze verursachen, wie die übermäßige Verringerung der Bäume kann, wenn die Frucht beginnt, in den Fall einzustellen. Außerdem kann Baumschaden zur Entwicklung zur bitteren Grube auch beitragen, vermutlich, weil solcher Schaden die Fähigkeit des Baums, Nährstoffe auf die Frucht zu verteilen behindert.