Was ist das Iditarod?

Das Iditarod ist ein jährliches Hundeschlittenrennen, das auf der Iditarod Spur zwischen Anchorage, Alaska und Nome, Alaska stattfindet. Das Iditarod isn’t gerade irgendein Rennen; itâ € ™ S.A. Rennen, das Menschen zusammenpaßt oder mushers, mit ihren Schlittenhunden, während sie ihre Weise herüber gut über 1100 Meilen (1769 Kilometer) von etwas von der rauesten, kältesten Wildnis in Nordamerika bilden. Das Iditarod ist “The Letzt-großes Rennen auf Earth† genannt worden und es erhielt seinen Anfang 1973 mit einem gewinnenden Gesamtgeldbeutel von $25.000 US-Dollars (USD).

Ein außerordentliches Rennen, das mushers von auf der ganzen Erde und alle Bezirke innen teilnehmen, das Iditarod war das Geistesprodukt Seite der Dorothy-G. Begriffen durch ihre Intrige und Interesse mit alaskischer Geschichte, näherte sich Seite einem Schlittenhundeenthusiasten, Joe Redington, Sr. mit ihrer Idee des Betriebs eines Schlittenhunderennens über der Iditarod Spur, die zuerst als Post- und Versorgungsmaterial-Weg während Alaska’s der frühesten Entwicklung benutzt wurde. Das Rennen ist entworfen, um Tribut zur Alaska’s Geschichte zu zahlen und heroische mushers und Hunde, die eine instrumentelle Rolle in der Entwicklung von Alaska spielten.

Die Iditarod Spur ist eine nationale historische Spur heute. Als Tribut zur alaskischen Geschichte, ist das Iditarod das größte Ereignis in Alaska jedes Jahr. Geschäft und Spielraum in Alaska erhöhen sich drastisch an den Tagen, die und während zum Iditarod f5uhren. Dennoch wird das Rennen selbst fast völlig von den Freiwilligern organisiert und bearbeitet.

Der Weg zwischen Anchorage und der Ziellinie in Nome wechselt jedes andere Jahr zwischen einem Nordweg und südlichem Weg, jeder mit 26 und 27 Prüfpunkten, beziehungsweise ab. An jedem Prüfpunkt werden die Schlittenhunde vom Veterinärpersonal überprüft, während medizinischer Personal und Freiwilliger an Hand die mushers wenn notwendig unterstützen sollen.

Das erste Rennen hatte 22 EBBas. Seit damals sind Eintragungen in das Iditarod ständig geklettert. Das Preisgeld, das jedes Jahr angehoben wird, wird zwischen allen EBBas aufgespaltet, wenn der erste Platz $72.066.67 US-Dollars (USD) behauptet im Iditarod 2005. Ab 2006 wurde die Aufzeichnung während der schnellsten Zeit von Martin Buser, der das Rennen 2002 an 8 Tagen beendete, 22 Stunden, 46 Minuten und zwei Sekunden gehalten. Rick Swenson hält den aktuellen Satz für die meisten Gewinne bei 5 Gesamtmenge und hält das zweite schnellste Mal.