Was ist die Abteilung des Klimamanagements?

Die meisten Zustände haben eine Abteilung des Klimamanagements, das die Klimainteressen behandelt, die zu ihrem Zustand einzigartig sind. Er wird normalerweise mit dem Erhalt der Qualität der Umwelt und dem Schützen der Gesundheit und der Sicherheit der Bürger eine Arbeit zugewiesen, während sie auf Naturresourcen beziehen. Diese Zustandniveau Abteilungen sollen nicht mit dem Bundesbüro des Klimamanagements, ein Wesen innerhalb des Energieministeriums verwechselt werden, das spezifisch die korrekte Reinigung des Atommülls behandelt.

Eine Abteilung des Klimamanagements arbeitet, um alle Naturresourcen zu schützen, die ein Zustand besitzt. Die Luft und das Wasser sauber halten, einige ihrer größten Konzerne sein, aber es gibt viele kleineren Aufgaben, die in dieses größere Ziel einsteigen. Ein gesundes Oekosystem, einschließlich Anlage und wild lebende Tiere beizubehalten, ist ein wichtiger Teil ihrer Aufgaben. Dieses wird erzielt, indem man Bereiche wie offener Raum und Wasserscheiden schützt.

Da Industrie den Zustand der Umwelt groß beeinflussen kann, muss eine Abteilung des Klimamanagements mit lokalen Geschäften arbeiten. Die Abteilung unterrichtet Industrien das sicherste und verantwortlichste Weisen, Naturresourcen zu ihrem Vorteil zu benutzen und regt sie an, saubere, umweltfreundliche Praxis zu entwickeln. Sie auch regen an und schützen die Landwirtschaft und die Landwirtschaft.

In vielen Situationen ist die Abteilung des Klimamanagements für im Freien Erholungtätigkeiten und -anlagen verantwortlich. In einigen Zuständen behandeln sie die Wartung der Strände und der Flüsse, die das Genehmigen der Boote umfaßt. Diese Abteilungen können Tierbevölkerungen auch überwachen, die die Einstellung der Richtlinien für die Jagd und Fischen einschließen können. Viele Abteilungen auch lassen Erziehungsprogramme für die Gemeinschaft laufen oder schicken Lautsprecher zu den lokalen Schulen und zu den Einkaufszentren.

Da die Abteilung lokalen Klimainteressen sehr dicht folgt, beruhen viele Zustände auf ihr, um Gesetze für Umweltschutz zu empfehlen. Diese Gesetze folgen im Allgemeinen einem Muster mit drei Punkten: alle schädlichen Tätigkeiten kennzeichnen, die Bedingungen feststellen, unter denen jene Tätigkeiten durchgeführt werden können, und der Tätigkeit durchgeführt werden untersagen, wenn jene Bedingungen nicht getroffen werden. Spezielle Offiziere werden häufig durch die Abteilung des Klimamanagements für Durchführung jener Gesetze und Untersuchung in Tätigkeiten beschäftigt, die sie angeblich brechen.

Das Staat-Büro des Klimamanagements ist eine Abzweigung des Energieministeriums. Es wird manchmal mit einer Abteilung des Klimamanagements verwechselt, da der Name so ähnlich ist. Das Büro des Klimamanagements wurde 1989 gebildet und beschäftigt ausschließlich die sichere Reinigung des Atommülls von der Prüfung der Kraftwerke und der Kernwaffen. Das nähste Bundesäquivalent zu einer Zustandniveau Abteilung des Klimamanagements würde die KlimaSchutzorganisation sein (EPA), deren Auftrag seit 1970 ist gewesen „, menschliche Gesundheit und die Umwelt zu schützen.“