Was ist die Wüstenschildkröte?

Die Wüstenschildkröte (Gopherus agassizili), ein Reptil, das gewöhnlich in den sandigen Bereichen der südwestlichen Vereinigten Staaten gefunden werden und Nordmexiko, können leben mehr als 100 Jahre. Völlig gewachsen, hat das Geschöpf ein Grün, ein Braun oder ein Schwarzoberteil und kann bis 15 Zoll (38 Zentimeter) in der Länge, in einer Höhe von bis 6 Zoll (15 Zentimeter) und in einem Gewicht von 15 Pfund (6.8 Kilogramm) im Allgemeinen erreichen. Passend im Teil zur Entwicklung seines Lebensraums, der Mojave-Wüste und der Sonoran Wüste in Kalifornien, in Nevada und in Utah, gilt die Wüstenschildkröte als eine bedrohte Sorte.

Territorial in der Natur, verbringt die Wüstenschildkröte im Allgemeinen sein gesamtes Leben in einem Platz. Die Majorität des Lebens des Reptils wird in den Bauten verbracht, die bis 6 Fuß (1.8 Meter) unterhalb des Bodens sein können und 30 Fuß (9.1 Meter) in der Länge erreichen können. Scharfe Greifer und runde, stämmige Füße helfen dem Schildkrötenmanöver durch den Sand und graben Bauten. Die Untertagehöhlen schützen die Schildkröte vor Fleischfressern und Sommerhitze, die 140° Fahrenheit (60° Celsius) erreichen können, und kalte Wüstenwinter. Ungefähr von den November bis Februar hält die kaltblütige Schildkröte in seinem unterirdischen Lager Winterschlaf.

Im Früjahr ist die vegetarische Wüstenschildkröte beschäftigte Jagd für Nahrung, die Gras, Sträuche, Blumen, Kakteen und Hülsenfrüchte mit einschließen kann. Die Anlagen stellen Feuchtigkeit für das Reptil in der trockenen Wüste zur Verfügung. Mit Wasser an einem Minimum in der Wüste, gräbt die Schildkröte häufig Löcher im Boden in der Vorbereitung für, wenn es regnet. Das Geschöpf ist in der Lage, auf Wasser von seiner Blase zurückzugreifen, wenn es benötigt wird.

Zwischen dem Alter von 15 und 20 Jahren, sind Wüstenschildkröten zur Reproduktion fähig. Die Schildkröten verbinden im Allgemeinen im Spätsommer oder im frühen Fall. Männer lassen einen murrenden Ton einen Gehilfen anziehen und können andere Männer sogar kämpfen, damit das Recht in den Frauen verbindet. Eine Frau legt gewöhnlich vier bis sechs Eier, die drei oder vier Monate zur Luke nehmen können.

Während der züchtend Jahreszeit kann eine Frau Eier legen bis dreimal. Spiele verwittern eine Rolle, wenn Sie das Geschlecht der Hatchlings feststellen. Kühlere Temperaturen sind wahrscheinlicher, ungefähr weibliche Hatchlings zu holen und Männer sind passender, bei wärmerem Wetter produziert zu werden.

Langsame Landbewohner, wenige der ausgebrüteten Schildkröten leben zum Erwachsensein. Vor erreichender Reife preyed die Schildkröten an von den Geschöpfen einschließlich Raben, Straßenläufer und Kojoten. Amerikanische Ureinwohner verwendet, um die Reptilien nach Röstung zu essen sie auf einem Feuer.