Was ist ein Barramundi?

Barramundi ist eine Frischwasserfischsorte, die in den tropischen und halbtropischen Regionen gefunden, die vom Persischen Golf nach China reichen und als weiter im Süden als Australien, sowie Norden nach Indien, die gefunden. In Australien wild-verfangen barramundi und bewirtschaftet für den Export zum globalen Markt als Tabellenfisch, und einige entspannende Fischer genießen die Verfolgung von barramundi außerdem. Barramundi popularisiert worden für menschlichen Verbrauch, weil es als stützbarer Fisch angesehen worden, wenn starken Aktien, einem gesunden Lebensraum und die vorsichtige Führung ganz zur Langlebigkeit beitragen, von barramundi als Sorte. Der Fisch ist weit verbreitet und zeigt keine Zeichen des Seins gefährdet.

Barramundi kann ziemlich groß erhalten und bis 132 Pfund (60 Kilogramm) wiegen, und sie sind zusätzlich ziemlich stark. Das barramundi hat eine konkave Stirn, einen spitzen Kopf und einen großen Kiefer, mit großen Skalen. Unter, das barramundi ist silbrig, während auf die Oberseite der Fisch zum Grau grün ist und zur Verfügung stellt Tarnung für die meiste Flussumwelt. Der Fisch ist Fleisch fressend und isst kleine Fische und Insekte, und hat ein dichtes trockenes weißes Fleisch, das normalerweise köstliches gegrillt und sauteed ist.

Abhängig von, wo der Fisch geerntet worden und was es gegessen, manchmal ist das Fleisch des barramundi nicht, wie appetitanregend. Aus diesem Grund bewirtschaftet viel des barramundi, das für menschlichen Verbrauch exportiert, damit die Fische eine kontrollierte Diät eingezogen werden und vor Verkauf bereinigt werden können, um unangenehme Aromen an der Sättigung des Fleisches zu verhindern. Die Fische zu bewirtschaften angesehen, um stützbarer zu sein, weil Aktien für Gesamtgesundheit sorgfältig überwacht werden können.

Barramundi sind hermaphroditic, anfangenleben als Mann und Transitioning zur Frau an ungefähr fünf Lebensjahren. Männer neigen, wegen ihres jüngeren Alters kleiner zu sein. Weibliches barramundi legen zahlreiche Eier, die innerhalb 20 Stunden ausbrüten und produzieren Larve, die schnell in fällige Fische wachsen. Die Sorte ist auch catadromous und bedeutet, dass sie in Frischwasser reift und auf intertidale Zonen auf Fischeier bewegt.

Barramundi gesucht nach als Sportfisch wegen seines großen, Aromas und Stärke. Viele australischen touristischen Firmen anbieten barramundi Fischereireisen i, in denen Angler entweder für ihr Opfer werfen oder mit der Schleppangel fischen können. Wie mit den meisten Sportfischen, verfangen barramundi normalerweise und freigegeben ben, obgleich es keine Beschränkungen auf die Fische für Verbrauch außerdem nehmen gibt.

Wenn im Speicher, barramundi, ist eine ausgezeichnete Wahl für bewusste Verbraucher der Erhaltung vorhanden, und neigt auch, im Quecksilber als Sorte einiger Fische niedriger zu sein. Aus diesem Grund empfohlen sie durch viele Gesundheit und Marineerhaltungsorganisationen und wird in anderen Teilen der Welt viel populärer.