Was ist ein Brown-Pelikan?

Der braune Pelikan ist eine Art Vogel, der in der Farbe dunkel ist, die es einzigartiges verglichen mit anderen Arten Pelikane bildet, die normalerweise weiß sind. Diese Vögel können entwickeln sind solange 54 Zoll (137 cm) mit einer Spannweite von 79 Zoll (200 cm). Auf den ersten Blick neigen braune Pelikane, wie Möven viel auszusehen. Wenn sie sorgfältig geuntersucht, können der große Beutel unter der Rechnung und die kurzen Beine mit vernetzten Füßen es deutlich machen, dass der Vogel eine Art Pelikan ist.

Brown-Pelikane gefunden hauptsächlich um Ozeane. Dieses ist ein anderer Faktor, der diese Art vom Pelikan ein wenig unterschiedlich zu anderen Mitgliedern seiner Sorten bildet, weil die meisten anderen Arten Pelikane normalerweise gesehenes Schweben um Seeufer sind. Diese Vögel gefunden normalerweise entlang den Küsten des Nordens und des Südamerikas, als weiter im Süden als Chile und als weit nördlich als Kanada. Sie sind entlang den atlantischen und Pazifikküste allgemein.

Die Diät eines durchschnittlichen braunen Pelikans besteht meistens aus Fischen und gelegentlich verschiedenen Arten der Krebstiere. Brown-Pelikane verfangen normalerweise ihr Opfer, indem sie in das Wasser nach ihm tauchen. Nachdem das Opfer innerhalb des großen Beutels des Vogels gefangen genommen worden, auftaucht der Vogel normalerweise ht und ließ das überschüssige Wasser heraus von den Seiten seiner Rechnung auslaufen, bevor er die vollständigen Fische schluckt. Der braune Pelikan muss hungrige Möven häufig weg kämpfen, die zu den großen Längen gehen, sein gefangengenommenes Opfer, einschließlich das Hocken auf den braunen Kopf des Pelikans und das Ziehen der Fische aus seinem Mund heraus zu stehlen.

Sobald ein weiblicher brauner Pelikan ihren Gehilfen gewählt und der fügende Prozess komplett ist, anfängt sie e, ein Nest aus den Materialien heraus zu errichten, die ihr von ihrem Gehilfen geholt. Diese Vögel legen normalerweise ungefähr zwei oder drei Eier, die für ungefähr einen Monat ausgebrütet werden müssen. Brown-Pelikane ausbrüten ihre Junge ne, indem sie auf ihnen stehen. Dieses gilt als ein wenig ungewöhnlich, weil die meisten Vögel auf ihren Jungen sitzen, um sie auszubrüten. Nachdem ungefähr zwei oder drei Monate für von beide Eltern interessiert werden aufwendeten, sind junge braune Pelikane bereit, ihre Nester endgültig zu lassen.

Der braune Pelikan war eine bedrohte Sorte bis 1985, als Erhaltungsmasse in Effekt einstiegen. Ab 2010 gelten sie nicht mehr als gefährdet. Es gibt gelegentlich einige Leute, die diese Vögel für ihre Federn oder ihre Zahlen unten zu versuchen und zu halten jagen, also behindern sie nicht den Fischbestand, aber die Gesamtbevölkerung erhöht ständig seit den achtziger Jahren. In den meisten Fällen leben diese Vögel für bis 25 Jahre im wilden.