Was ist ein Butterfisch?

Butterfisch ist eine formlose Kategorie Fische, die über 30 bekannten Sorten enthalten, die Mitglieder der Bramidaefamilie sind. Alle Butterfische können durch ihre flachen Körper und die lange Rückenflosse gekennzeichnet werden, die entlang dem gesamten Körper der Fische schleppt. Die verschiedene Sorte der Fische, die gekennzeichnet, während Butterfische von mindestens acht verschiedenen Klassen kommen. Einige Sorten sind mit Löschung ziemlich selten und sogar gedroht. Andere Butterfischsorten sind ziemlich weit verbreitet und sind gehütete Sorten der Handelsfische in Asien.

Butterfische eingeschlossen in der perciform Kategorie der Fische n. Perciformes sind knöcherner Fisch, der zwei fast verschiedene Flossen einschließlich eine Rückenflosse nahe dem Kopf und eine anale Flosse nahe dem Endstück haben. Die Rückenflossen auf Perciformes sind fast immer viel größer als die analen Flossen. Anders als anderen Perciformes verjüngt die Rückenflosse auf einem Butterfisch, um die anale Flosse ohne eine freie Abteilung zwischen den zwei zu werden. Die obere Spitze der Rückenflosse auf diesen Fischen ausdehnt häufig weite Rückseite in Richtung zu seinem Endstück em.

Ein Fisch muss nur die korrekte zu gelten Form- und Flossestruktur haben, als einen Butterfisch, und solche Sorte Fische kann in den indischen, pazifischen und atlantischen Ozeanen gefunden werden. Die meisten diesen Sorten sind zu gegenseitig ohne Bezug und gelten als die Butterfische, die nur auf ihrer Form basieren. Es gibt acht Klassen, die Butterfischsorte der Fische haben. Einige Beispiele umfassen Brama, Eumegistus, Pterycombus und Taractichthys. Die Bramaklasse enthält die größte Zahl Butterfischen und umfaßt mindestens acht anerkannte Sorten.

In Handelsfischen ausgedrückt ist der atlantische Butterfisch (Brama Brama) die wichtigste Sorte dieser Kategorie der Fische. Alias ist Engelsfisch und Meer-Brachsen, dieser Fisch ein populäres Menüeinzelteil in China und in anderen Regionen von Südasien. Dieser Fisch aufwendet die meisten seines Lebenszyklus an einer Tiefe von 3.250 Fuß (ungefähr 1.000 Meter) einziehend auf kleineren Fischen und Mollusken nd. Trotz seines allgemeinen Namens kann der Meer-Brachsen in den verschiedenen Regionen der pazifischen, indischen und atlantischen Ozeane gefunden werden.

Butterfische sind gewöhnlich vorbereitetes vollständiges, nachdem die inneren Organe der Fische entfernt worden. Die Fische betrachtet, am besten zu schmecken, wenn sie gekochtes frisches sind, durch entweder gebraten werden oder gedämpft werden. Butterfischfische wie die atlantischen Butterfische berichtet worden als, ein wohlschmeckendes Aroma habend, das nicht den starken Geruch und den Nachgeschmack hat, der mit vielen Sorten Salzwasserfische ist.