Was ist ein Empfang?

Ein Empfang ist eine natürliche oder künstliche Flutbank, die entlang einen Fluss- oder Kanalweg folgt. Im Falle eines natürlichen Empfangs wird solch ein Vorkommen verursacht, wenn ein Fluss über der Bank überschwemmt und Sediment niederlegt und die Bänke veranlaßt, als der Floodplain höher zu sein. Im Falle eines synthetischen Empfangs ist sein Zweck, Überschwemmung zu verhindern, den Wasserstrom zu enthalten und/oder die Wassergeschwindigkeit zu erhöhen.

Alias kann eine Endwand-, -Dike-, -verdammungs- oder -sturmsperre, ein Empfang entlang Seen, Flüssen oder dem Meer gefunden werden. Im Allgemeinen gebildet worden vom Boden, werden irgendein Mann, der Empfänge gebildet wird, durch Felsen oder Beton verstärkt, um Abnutzung zu verhindern. Ein Empfang wird gelegentlich als Militärverteidigung, außerdem benutzt. Es gibt keine Satzhöhe für einen Empfang; die Höhe schwankt normalerweise zwischen 10-30 Fuß (3-10 m). Emergency Empfang, wie im Falle der Flut verwendet zu werden der, kann durch Sandsäcke hergestellt werden.

In den südlichen und des Mittelwestens Bereichen der US, ist Empfang der allgemein verwendete Ausdruck. In Europa und in Kanada ist ein Empfang höchstwahrscheinlich, als Dike bekannt. Obgleich die Ausdrücke austauschbar häufig benutzt sind, ist die Definition etwas unterschiedlich. In den Niederlanden leiten ein System von Dikes Überschwemmungwasser von den großen Körpern des Wassers um. Jedoch entlang dem Fluss Mississipi, hält ein System der Empfänge Überschwemmungwasser von den Seen und vom Strom zurück. Ein Empfang konnte als ein Damm auch gekennzeichnet.

Ein Empfangausfall tritt auf, wenn ein Bruch, alias ein Bruch, auftritt. Als Teil des Empfangs bricht weg, es lässt Wasser die Öffnung durchfließen. Eine andere Art Ausfall tritt wenn Wasserströme über der Oberseite des Empfangs auf. Sandblutgeschwüre können während eines Bruches auch auftreten. Ein Sandblutgeschwür resultiert, wenn der steigende Druck des Wassers, welches die Poren im Boden durchfließt, stärker als der abwärts Druck des Bodens ist.