Was ist ein Felsen alleinig?

Die Felsensohle gilt als einen Handels- wichtigen essbaren Fisch. Während Felsensohle im Allgemeinen in den höchsten Konzentrationen im Wasser des Bering-Meeres gefunden werden, kann irgendeine Sorte als weiter im Süden als die Küstengewässer von Mexiko gefunden werden. Sie entwickeln im Allgemeinen sich eine zu erwachsene Länge von ungefähr 24 Zoll (60 cm) und können für mehr als 20 Jahre leben. Ihr Farbton lässt sie im Allgemeinen sich gegen den Meeresgrund tarnen, in dem, als Plattfisch, die Felsensohle im Allgemeinen bleibt.

Diese Fische können sehr langsam wachsen und können zu sieben Jahren aufnehmen, um ihre volle erwachsene Größe zu erreichen. Sie laichen gewöhnlich im Februar und März und die Eier brüten normalerweise sechs bis 25 Tage später aus. Während sie normalerweise im tiefen Offshorewasser laichen, können sie es vorziehen, in den seichten Küstengewässern für den Rest des Jahres zu bleiben. Fischeier der Sohle im seichten Wasser manchmal schaukeln und kann in den sandigen, schlammigen oder felsigen Bereichen laichen. Diese Fische bleiben häufig in den seichten Küstengewässern, während sie reifen, und fangen dann an, in tieferes Wasser häufig sich zu bewegen, während sie näeher an ihrer erwachsenen Größe wachsen.

Diese Fische ziehen im Allgemeinen auf Würmer, Krebstiere, Mollusken und kleinere Fische ein. Eben ausgebrütete Bewegung der Felsensohle häufig, ihrem Opfer ungefähr zu folgen. Jugendliche und erwachsene Zufuhr der Felsensohle normalerweise auf anderen Unterseitewohnung Fischen, Krebstieren und Mollusken. Ihre natürlichen Fleischfresser schließen Haifische, pazifischen Heilbutt, pazifischer Kabeljau, Alaskapollock mit ein.

Felsensohle gelten als Plattfische, weil sie normalerweise beide Augen auf einer Seite des Kopfes haben und einen breiten, flachen Körper besitzen. Die Oberseite dieses Fisches ist im Allgemeinen gesprenkelt und in der Farbe, um ihr zu helfen, gegen den Meeresgrund sich zu verbergen graulich. Die Unterseite der Fische ist normalerweise Latten.

Obwohl einmal gefischt zur nahen Entleerung, gilt die Felsensohle heute als einen freigebigen Handelsnahrungsmittelfisch. Ihre Eier gelten als eine Zartheit in einigen asiatischen Ländern, und ihr Fleisch wird auch weit, besonders in Nordamerika verbraucht. Die meisten schaukeln Sohle werden gefischt vom Wasser nahe Alaska. In 2008 allein, wurden ca. 116 Million Pfund der Felsensohle vom Wasser des Bering-Meeres gefischt. Während die meisten schaukeln, kann Sohle im Bering-Meer, das Puget Sound gefunden werden und der Golf von Alaska, irgendeine südliche Sorte kann als weiter im Süden als der Pazifische Ozean vor der Küste von Baja, Mexiko gefunden werden.