Was ist ein Felsen-Kabeljau?

Felsenkabeljau ist ein Fisch, der wirklich nicht der Kabeljaufamilie gehört, aber ist anstatt zu einem Barsch eng verwandter. Sie werden weg von den Ufern von südöstlichem und südwestlichem Australien, von Tasmanien und von Neuseeland gefunden. Sie werden auch weg von den Ufern der großen australischen Bucht, eine geöffnete Bucht am südlichen Ende des Kontinentes gefunden. Diese Fische werden manchmal beardie, besonders in Australien genannt.

Beardie sind mäßiger Fisch. Dies heißt, dass anders als die meiste andere Fischsorte, ihre Körpertemperaturen nicht schwanken, um Änderungen in der Wassertemperatur unterzubringen. Arten der Fische wie des Felsen-Kabeljaus müssen im Wasser folglich leben, das eine ziemlich gleich bleibende, warme Temperatur während des Jahres haben.

Diese Fische sind zum dunklen Purpur in der Farbe gewöhnlich gelb oder rötlich braun. Sie haben einen Seitenrand oder umreiß, um ihre Flossen, die im Allgemeinen ein etwas hellerer Farbton des Rotes als der Rest des Körpers ist. Sie haben auch Barbels oder Bart-wie Anhänge, auf ihren Kinnen. Die Sorte ist normalerweise herum 20 Zoll (50.8 cm) in der Länge. Sein Körper sieht ein wenig flach aus, wenn er von der Seite angesehen wird, während der Kopf groß und gerundet schaut.

Diese Fische bewohnen Unterwasserhöhlen in den Ozeanbuchten und werden auch entlang Küstenriffen gefunden. Felsenkabeljau ziehen normalerweise es vor, im Wasser zu bleiben, das von 33 bis 295 ft sind (10 bis 90 m) tief. Sie gravitieren auch zum freien Ozeanwasser und sind häufig gefundene Schwimmen im geöffneten, in den kleinen Gruppen.

Felsen-Kabeljauzufuhr auf anderen kleinen Fischen, die entlang dem Meeresgrund schwimmen. Ungefähr 80% der Diät eines Felsen-Kabeljaus wird vom Meergoldie enthalten, das alias Goldfish ist. Felsen-Kabeljau kann auf kleine Krebstiere, wie Panzerkrebse, Garnele oder Spinnenkrabben auch einziehen.

Diese Sorte leben in den Gruppen, die nur drei bis dreizehn Mitglieder haben. Es gibt normalerweise nur eine männlichen Felsen-Kabeljaus pro Gruppe, mit zwei bis 12 weiblichen Fischen. Eine der Frauen ist dominierend und tritt als der Schutz der Gruppe und seiner Gegend auf.

In Australien ist die Fischerei für Felsen-Kabeljau durch die privaten und Handelsfischer getanes während des ganzen Jahres. Das Fleisch dieses Fisches ist weiß, flockig und Tender. Der Geschmack ist mit einem ein wenig fischartigen Geschmack und einem Geruch etwas süß und mild. Der Fisch enthält sehr fettes wenig, also ist es eine gesunde Mahlzeitwahl. Es ist köstlich, wenn es, aber gebraten wird, ist auch oder in den Sushitellern populäres geräuchertes.