Was ist ein Gastropode?

Ein Gastropode ist ein einzelnes Ventil (Oberteil), das weich-bodied Tier, das dem Molluske Phylum gehört. Gastropoden, die alias univalves oder gasteropods sind, sind die größte Kategorie, die der Molluskefamilie gehört. Schätzungen, wieviele Sorten des Gastropoden lebendig sind, des heutigen Tages reicht von 65.000 bis 90.000. Der Namensgastropode wird vom Griechewörter gaster abgeleitet und bedeutet Magen und das poda und bedeutet Füße. Schnecken und die Metallklumpen, Frischwasser und das Salzwasser und andere Tiere, die aufgerollte Seashells wie Tritonshörner, Ohrschnecken, Cowries und Limpets bilden, gehören der gastropod Kategorie.

Die gastropod’s die meiste identifizierbare körperliche Eigenschaft ist sein “torsion† Prozess. Während seines Wachstums und Entwicklung drehen die internen Organe 180°, damit der Anus zu gerade über den gastropod’s Kopf abwandert. Er hat entweder zwei oder vier Tentakeln, die für sensorische Zwecke verwendet werden. Während einige Gastropoden haben können Augen verfeinert, einfache eyespots an der Spitze der Tentakeln am meisten haben, die nur Licht und Dunkelheit erkennen können.

Eine andere Eigenschaft, die einen Gastropoden unterscheidet, ist Fuss-dieser Fuß hat eine Drüse sein ventrales oder muskulös, die a schleimig-wie Flüssigkeit absondert, die einfachere Bewegung erleichtert. Obgleich das meiste Metallklumpen don’t das charakteristische Oberteil haben, haben die meisten Gastropoden gewundene Oberteile, auf der rechten Seite sich zu öffnen, gebildet aus einem horn-like oder kalkhaltigen Material heraus.

Die meisten uns kommen nur mit die typische Gartenschnecke oder -metallklumpen in Berührung, aber fast zwei drittel von Gastropoden leben im Wasser, frisch und im Salz. Gewöhnlich ist der Gastropode pflanzenfressend und zieht auf verfallende Betriebsangelegenheit ein, aber einige sind wirklich Fleisch fressend. Die meisten haben ein radula, ein ribbon-like Zunge “system†, das die animal’s Nahrung schneidet und kaut, bevor es durch den Ösophagus reist. Grabend entleeren Gastropoden Wasser, um Nahrung und Sauerstoff durch die Entleerung der Schläuche aufzulesen.

Die meisten Wasserwohnunggastropoden haben Kiemen, aber etwas Wasser und die meisten Landsorten haben wirklich einen Lungenflügel, zum des Sauerstoffes zu atmen. Der Garten - Vielzahlschnecke oder -metallklumpen ist zwecks der Tarnung gewöhnlich braun, aber einige Seemetallklumpen werden hell, die gekräuselten Tiere gefärbt, die bedeutet werden, um in ein buntes Riff zu verblassen, oder Fleischfresser eines bösen Stichs oder des giftigen Fleisches warnen.

Mit so vielen verschiedenen Sorten Gastropode, gibt es große Abweichung an Größe. Schnecken können von .02 Zoll reichen (<1 mm="">