Was ist ein Gruppe-Gruppe Cockatoo?

Der Gruppegruppe Cockatoo, wissenschaftlich eingestuft als Callocephalon fimbriatum, ist ein kleines Mitglied der Cockatoovogelfamilie mit einem stämmigen Endstück und langen Flügeln. Wenn sie völlig gewachsen werden, sind Gruppegruppe Cockatoos ungefähr 13-14 Zoll (32-37 cm) in der Länge, wiegen ungefähr 8.4-11.5 Unzen (240-330 g) und haben eine Spannweite von ungefähr 24.4-30 Zoll (62-76 cm). Im Aussehen sind Gruppegruppen dunkelgrau und haben einen unterscheidenden wispy Kamm. Der Kamm auf dem Mann ist Scharlachrot Rot, und die Frau hat einen grauen Kamm und einen grauen Körper. Nur zwei Sorten Cockatoo haben Rot auf dem Kopf, mit dem anderen Sein der Hauptdes mitchells Cockatoo.

Geographisch wird der Gruppegruppe Cockatoo nach Australien und Tasmanien in der Natur begrenzt. Er wird nicht weit in jede Position, zwar verteilt. Gruppe-Gruppen werden nur entlang den binnenländischen Bereichen und der Küste von südöstlichem Australien und in Nordtasmanien gefunden. Sein Name kommt von einer eingeborenen Sprache, die entlang der australischen Küste gesprochen wird.

Der Lebensraum des Gruppegruppe Cockatoo schwankt mit der Jahreszeit. Am Sommer leben diese Vögel an den größeren Höhen und mögen in den hohen Wäldern und im Waldland der binnenländischen Berge sein. Wenn Winter kommt, konnte der Gruppegruppe Cockatoo auf eine niedrigere Höhe mit einem trockeneren Klima und weniger-dichtes ein Waldland und Wälder sich bewegen. Während der Winter Jahreszeit, it’s möglich, sie in den Stadtgebieten, normalerweise in den Parks und in den Gärten zu sehen.

Für Nahrung bevorzugen Gruppegruppe Cockatoos meistens die Samen der Bäume wie Akazien und des Waldeukalyptus. Sie ergänzen dieses Rückgrad ihrer Diät, indem sie auch Insekte, Früchte, Nüsse und Beeren essen, wenn sie vorhanden sind. Die Gruppegruppe, die Cockatoo die meisten seines Lebens in den Bäumen und verbringt nur wenn es essen muss oder im Getränk, geht sie zu Boden.

Während der züchtend Jahreszeit ziehen Gruppegruppen innen kleine Familiengruppen oder in den Paaren ein. Zu anderen Malen des Jahres jedoch ziehen sie innen die Mengen ein, die so groß sind wie 60 Vögel. Ein eigenartiges Merkmal ist, dass diese Vögel unveränderlich ihren linken Fuß benutzen, um die Nahrung zu halten, die sie essen.

Züchtend Jahreszeit dauert von Oktober bis Januar. Der weibliche Gruppegruppe Cockatoo wählt vor, wo das Nest ist, aber beide Geschlechter bilden das Nest bereit zu den Eiern. Nester werden in den Höhlen der hohen Bäume, wie des Eukalyptus errichtet und werden mit den hölzernen Spänen gezeichnet, die durch die Vögel gebildet werden, die an den Rändern der Höhle kauen.

Zwei oder drei Eier werden gelegt. Ausbrütung nimmt ungefähr 30 Tage, und beide Eltern sitzen auf den Eiern. Nachdem sie ausgebrütet haben ziehen die Eltern die Küken für andere vier bis sechs Wochen ein.