Was ist ein Hinterhof-Brüter?

Hinterhofbrüter sollten vom Brüterliebhaber bemerkenswert sein, der eins ihrer Haustiere gelegentlich benutzen kann, um eine Sänfte zu züchten. Der Liebhaber oder der Bewunderer können eine spezifische Lizenz nicht haben, also kommen die Hunde, die dadurch produziert, nicht mit “papers† oder Bescheinigung. Der Hinterhofbrüter, obwohl nicht ein Welpenmühllandwirt, erlaubt Tiere, die er besitzt, um auf ihren Selbst zu züchten oder züchtet sie spezifisch. Häufig beenden er oder sie oben mit zu vielen Tieren, um für zu interessieren, und der Standard von Sorgfalt für die Tiere kann gut fallen unter, was angefordert. Gewöhnlich bezieht ein Hinterhofzüchter auf jemand, das Tiere erlaubt, die, he/she besitzt, um auf ihren Selbst zu züchten, mit wenig Gedanken hinsichtlich der Platzierung solcher Tiere oder zu ihrer Sorgfalt. Wenn das Züchten rentables prüft, kann der Hinterhofbrüter bis zu dem Stehen eines Welpenmühllandwirts weiterkommen.

Hinterhofbrüter können möglicherweise nicht mit schlechten Absichten anfangen. Aber da ihr geändertes Hundaren’t, sie mit weit zu vielen Tieren oben beenden können. Obwohl sie ihre Liebe für Hunde ausdrücken und sie entscheiden können can’t Teil mit ihnen, haben sie häufig don’t die Betriebsmittel oder den Raum, zum für ihre Hunde richtig zu interessieren. Sie neigen auch, nicht imstande zu sein, korrekte medizinische Behandlung für ihre Tiere zu leisten, und mit einer hohen Anzahl, können die Tiere vollständig unsocialized oder unter-sozialisiert werden. Da Hunde häufig dürfen, ihre Gehilfen auszuwählen, können genetische Probleme und Gesundheitsausgaben verstärkt werden, besonders wenn Hunde mit nahen Familienriegeln verbinden. Einen Hund oder einen Welpen von einem Hinterhofbrüter zu erhalten kann das Erhalten eines Hundes mit den schlechtesten Aspekten seiner Brut und bedeutenden medizinischen Probleme bedeuten.

Gelegentlich eingreifen Tiersteueragenturen en und entfernen Hunde von einem Hinterhofbrüter. Wenn sie können, arbeiten Tiersteueroffiziere mit Rettungsagenturen, die solche Hunde einlassen und die die Betriebsmittel haben zum zu helfen, diese Tiere zu sozialisieren. Wenn die Hunde zu den Schutz genommen, müssen sie häufig euthanized da they’re fast “wild† im Verhalten und können möglicherweise nicht als annehmbar gelten, oder sie haben die genetische Ausgaben oder Gesundheitsprobleme wegen des Mangels an korrekter Gesundheitspflege. Hinterhofzüchtung, besonders wenn sie trainiert für Profit, ist nur ein ungeheures Mitleid, weil sie die Vernachlässigung der Tiere andeutet und Tierüberbevölkerung verursacht.

Die schnellste Heilung zu den Hinterhofbrütern ist erste, zum der Hunde von solchen Quellen nicht zu erhalten. Wenn eine Person nicht ein geregistrierter Tierzüchter und scheint, viele Hunde auf seinem/Eigentum zu haben ist, dann ist der Hund ein Resultat dieser Praxis. Wenn Sie eine spezifische Brut wünschen, ein nur von einem geregistrierten und hochwertigen Brüter kaufen, oder einen Hund von einer Schutz- oder Tierrettungsagentur anstatt auswählen.

Zweitens spay und Neutrumgesetze können helfen, Hinterhofbrüter von ihrer Arbeit zu halten. Der Hinterhofbrüter ist in seinem Versuch, Tiere zu züchten erfolglos, wenn er can’t unveränderte Hunde oder Katzen erhält. Wenn Sie ein Tier, es als “free nie zu verzeichnen einem guten Haus, einem † übergeben müssen und Sie sicherzustellen, das Tier zuerst zu ändern. Hinterhofbrüter suchen häufig nach diesen Anzeigen, um Hunde zu erhalten, die sie ignorieren und züchten dürfen können. Eine angemessene Re-Zielgebühr erheben, die Bescheinigungen aller möglicher Bewerber überprüfen, ihr Eigentum kontrollieren und/oder das Tier einer Schutz- oder Tierrettungsagentur übergeben.