Was ist ein Honig-Bussard?

Ein Honig-Bussard, Pernis apivorus, ist ein großer Raubvogel, das bis 2 Fuß (60 cm) in der Länge misst, mit einer Flügelüberspannung von 4.8 Fuß (1.5 m). Der Honig-Bussard ist besonders ungewöhnlich, weil seine Primärnahrungsmittelquelle Wespe- und Bienenlarven ist-, die der Vogel in den großen Mengen verbrauchen muss, um zu stützen selbst. Diese Sorte isst auch Insekte, wirbellose Tiere, Frösche, Eier, kleine Vögel und Frucht, wenn Biene und Wespelarven stark werden, um zu finden.

Um das Risiko der Stiche zu verringern, hat der Honig-Bussard starke Skalen auf seinen Beinen und die kurzen, dichten Federn auf seinem Hauptnahen die Rechnung. Er wird auch mit einer Rechnung und den Talons ausgerüstet, die zum Graben für Grundwespenester fähig sind. Der Honig-Bussard hat eine große Gegend und misst bis 15 quadratische Meilen (39 quadratische Kilometer), die notwendig ist, damit diese Sorte um die erforderliche Menge der Nahrung zu findet.

Eingeborener zu viel von Europa, in den kühleren Klimata der Honig-Bussard wandert nach Afrika während der Wintermonate ab, bevor er zu seinen Nährböden im späten Frühling zurückgeht. Der Honig-Bussard ist im Vereinigten Königreich unglaublich selten und nummeriert no more als 69 Vögel ab 2010. Dieses ist im Großen Teil zum ungültigen Pochieren der Eier durch Kollektoren passend. Nach Ansicht der königlichen Gesellschaft für den Schutz der Vögel (RSPB), sind die Positionen der bekannten züchtend Aufstellungsorte jetzt gehaltenes Geheimnis, in der Bemühung die Eier vor denen zu schützen, die sie stehlen würden.

Abholzung, die Protokollierung und die entspannenden Tätigkeiten werfen auch eine Drohung zum Honig-Bussard auf. Tätigkeit und Geräusche nahe dem Nest können züchtend Paare veranlassen, ihr Nest zu verlassen, selbst wenn Eier oder Küken anwesend sind. Moderne landwirtschaftliche Praxis, wie die umfangreiche Anwendung des Insektenvertilgungsmittels, ergibt einen Mangel an vorhandener Nahrung und wirft eine Drohung zum anhaltenden Überleben des Honig-Bussards auf, obgleich sie nicht noch über dem Rest von Europa gefährdet werden.

Obgleich ähnlich im Aussehen dem gemeinen Bussard, für den es häufig verwechselt wird, sind die zwei Sorten nicht in Verbindung stehend und sind in den verschiedenen wissenschaftlichen Kategorien. Der schüchterne und zurückgezogene Honig-Bussard züchtet hoch im Waldhimmel, versteckt in abgelegenen Bereichen der laubwechselnden und Koniferenwälder. Die Frau legt zwischen eine und drei Eier, mit drei bis fünf Tagen zwischen jedes Ei; sie nehmen zu fünf Wochen auf, um auszubrüten. Beide Eltern brüten die Eier aus und helfen, die Küken anzuheben. Obgleich die Küken anfangen, herum sechs Wochen flügge zu werden, gewinnen sie nicht Gesamtunabhängigkeit bis herum 12 Wochen.

Die antibakteriellen Eigenschaften des Honigs bilden es einen möglichen Bestandteil in den Gesichtsbehandlungen für verstopfte Haut. Um eine Honigschablone zu bilden, nur Honig benutzen oder mit Öl und einem Eidotter mischen, dann auf das Gesicht für 15-30 Minuten zutreffen. Für a voll-auf Honigbadekurorterfahrung, ein Honigbad, beim Lassen der Schablone nehmen innen sinken, dann mit einem erheiternden Honig weg ausspülen sich scheuern.