Was ist ein Hundebett?

Ein Hundebett zur Verfügung stellt einen bequemen Schlafenbereich für einen Hund, ganz wie eine Matratze oder ein Körperkissen gewährt Komfort und Unterstützung für Menschen. Ein typisches Hundebett erhöht das Tier über dem harten Boden, stützt wesentliche Verbindungen und liefert einen Grad Wärme. Hundebettmodelle laufen lassen die Tonleiter von den einfachen foam-filled Kissen zu den Spitzensofas mit Heizung und Kühlelementen. Ein Hundebett kann mit Zederspänen auch gefüllt werden, um Flohwachstum zu entmutigen, während waschbare Textilverpackungen der Maschine Reinigung einfacher bilden.

Hundebetthersteller benutzen häufig vertraute Möbelmaterialien wie Rattan, Flechtweide und Plastik, um ihre Produkte herzustellen. Ein Flechtweiden- oder Rattanhundebett konstruiert normalerweise als flacher ovaler oder runder Korb mit einem Gewohnheit-gepaßten Kissen. Plastikmodelle können den ovalen oder runden Entwurf außerdem verwenden, aber der Plastik, der benutzt, muss ohne scharfe Ränder oder das Blitzen kauen-beständig sein. Spitzenhundebettmodelle können Edelstahl wirklich benutzen, der verhältnismäßig einfach, sauber zu halten ist.

Die Kissen, die in einem Hundebett benutzt, sollten von den waschbaren Geweben gebildet werden, die gegen das Verkratzen und das Kauen beständig sind. Einige Hundebettkissen benutzen eine Polyester-Faser oder -schaum als Füller, der mehr Komfort zum Hund zur Verfügung stellen kann, aber entmutigen nicht Flohwachstum. Andere benutzen ein zippered Außengehäuse, das mit Zederspänen gefüllt, um Flöhe vom Legen der Eier zu entmutigen. Diese Kissen können mit sauberen Zederspänen regelmäßig wieder gefüllt werden, aber konnten nicht wie Schaumkissen so bequem sein.

Einige Hundebettmodelle anbieten wirklich Heizung und abkühlende Wahlen d. Einige Hundebruten arbeiten gut nicht in der extremen Hitze, also kann ein Hundebett mit einem Kühlelement Entlastung zur Verfügung stellen. Die Grundidee ist eine gekühlte oder gefrorene Gelauflage, die innerhalb des Kissens des Hundebetts gesetzt. Diese Methode empfohlen nicht für Welpen oder Hunde mit kauenden Gewohnheitsausgaben. Erhitzte Hundebettkissen können eine erhitzte Gelauflage oder eine Form der Heizdecke auch benutzen gesetzt unter den Hund. Ältere Hunde und die mit gemeinsamen Störungen sind für die Effekte von Kaltluft besonders anfällig, also können diese Wärmer medizinisch notwendig sein.

Das schlafengewohnheiten eines Hundes sind groß instinktiv, das bedeutet, dass ein Hundebett den natürlichen Lebensraum des Tieres kopieren sollte. Das Bett sollte entsprechend den allgemeinen Anteilen des Hundes sortiert werden. Der Hund sollte in der Lage sein, heraus vollständig auszudehnen, ohne über der Seite des Korbes zu hängen. Das Hundebett sollte aus der Linie des menschlichen Verkehrs und weg von direkter Heizung oder abkühlenden Quellen heraus befinden. Schlafenhunde sollten sicher und unthreatened fühlen. Weil sie Satztiere sind, gewöhnt Hunde natürlich das Schlafen in den beengten Verhältnissen mit anderen. Ein einzelner Hund kann von einer Art des Kissens profitieren genannt ein knuddeliges. Ein knuddeliges Hundekissen verlängert die Seiten, um einen schützenden Ring zu bilden. Es simuliert auch das Gefühl anderer Hunde, die in einer schützenden Satzanordnung schlafen.