Was ist ein Kuh-Haifisch?

Kuhhaifische gehören den Auftrag hexanchiformes, ein Auftrag, der von anderen Haifischen durch die Zahl Kiemen unterschieden. Ein Kuhhaifisch hat entweder sechs oder sieben Kiemen, während andere Haifische fünf haben. Lebend in den mäßigen und tropischen Bereichen vom atlantischen, indisch, und die Pazifischen Ozeane, Kuhhaifische bewohnen gewöhnlich tiefes Wasser und gefunden worden unten zu 6.150 Fuß (1.874 m) aber auftreten häufiger in den Tiefen von zwischen 150 Fuß en (45 m) und 300 Fuß (90 m).

Es gibt vier Sorten Kuhhaifische, und sie sind eine verschiedene Gruppe. Das kleinste der Kuhhaifischfamilie ist das sharpnose sevengill, das gewöhnlich eine maximale Länge von nur ungefähr 4.5 Fuß hat (1.4 m); das bluntnose sixgill ist der größte Kuhhaifisch und erreicht eine fällige Länge von mehr als 15.5 Fuß (4.8 m). Das Gehören der gleichen Klasse wie das bluntnose sixgill ist das Großauge sixgill. Das broadnose sevengill ist die einzige Sorte des Kuhhaifischs, die in den seichten Küstengewässern der Ozeane allgemein gefunden werden kann, die, es bewohnt, und ist infolgedessen am meisten studiert von der ganzer Sorte. Das sharpnose sevengill und das bluntnose sixgill haben beide bildeten den internationalen Anschluss für Erhaltung der Natur-roten Liste des bedrohte Art.

Jede der Kuhhaifischsorte gekennzeichnet durch eine Rückenflosse weit zum Endstückende des Haifischs, sowie eine anale Flosse und einen Stout, gerundeter Körper. Die leistungsfähigen Münder haben einen eindeutigen Overbite, und der Spitzenkiefer gefüllt mit Dorn-wie den Zähnen, während die Zähne im unteren Kiefer eine einzigartige Kamform haben. Kuhhaifische entbinden zu den Phasenjungen, wenn die durchschnittlichen Sänftegrößen von 22 reichen, bis 108 Welpen. Eltern kommen zum seichten Wasser, Geburt und Frühsommer im Früjahr zu geben.

Im scharfen Kontrast zur sanftmütigen Natur konnte ihr Name vorschlagen, Kuhhaifische sind konkurrenzfähige Jäger und Opfer auf anderen Marinetieren von den Fischen, vom Kalmar, von den Dichtungen und von den Delphinen zu anderen Haifischen. Broadnose sevengills gewesen beobachtete Jagd in den Sätzen und die Methoden der kooperativen Jagd angezeigt ungewöhnlich in den Haifischen. Gewusst für ihre Neugier, gewesen sie beobachtete Schwimmen mutig bis zu den Tauchern. Dieses ergeben Konfrontationen zwischen Menschen und sevengills, besonders die, die in den Kelpwäldern vor der Küste von Cape Town, Südafrika gefunden. Reiniger sowie Fleischfresser, bekannt sie, um Menschen in den seichten Küstengewässern anzugreifen, und menschliche Überreste gefunden worden in den Mägen der zergliederten Kuhhaifische.