Was ist ein Rhesusaffe?

Rhesusfaktor Macaque, besser - als der Rhesusaffe, ist ein täglicher Primas bekannt, der natürlich meistens in der Zentrale gefunden wird, Süd und in Südostasien. Der Affe ist braun oder Grau in der Farbe und besitzt ein rotes oder rosafarbenes Gesicht und eine Unterseite. Rhesusaffen sind intelligente Geschöpfe und leben im Allgemeinen in den Blöcken zusammen, die Truppen genannt werden, die bis 200 Primas enthalten können. DNA enthalten, die Menschen ähnlich ist, sind Rhesusaffen in der Forschung benutzt worden und sogar Mann in Raum schlugen.

Gewöhnlich ist ein männlicher Rhesusaffe größer als eine Frau. In Durchschnitt wiegen Männer ungefähr 17 Pfund (ungefähr 7.7 Kilogramm), mit einer Körperlänge von 21 Zoll (ungefähr 53 Zentimeter). Frauen berechnen ungefähr 18.5 Zoll (ungefähr 47 Zentimeter) in der Länge und spitzen die Skalen an ungefähr 11.5 Pfund (ungefähr 5.2 Kilogramm). besitzen Männer und Frauen ein mittelgrosses Endstück, das ungefähr neun Zoll (ungefähr 23 Zentimeter) lang ist. Ein Rhesusaffe ist zum Leben für mehr als zwei Dekaden fähig.

Die Primas liegen in einigen Ländern einschließlich Afghanistan, Indien, China, Pakistan, Thailand, Nepal und Vietnam. Die Affen sind anpassungsfähig und können in den verschiedenen Lebensräumen, einschließlich Wiesen, Waldland und Gebirgsregionen gefunden werden. Einige Affen liegen sogar in den menschlichen Gemeinschaften. Gewöhnlich werden die Geschöpfe an den Aufzügen vom Meeresspiegel zu ungefähr 6.561 Fuß (ungefähr 2.000 Meter) gefunden, aber einige Rhesusaffen sind auf Höhen von soviel wie 13.123 Fuß (ungefähr 4.000 Meter) in China und in Indien gefunden worden. Elastizität anzeigend, liegen einige Affen sogar im schneebedeckten und kalten Klima, das in den Bergen von China gefunden wird.

Die Diät des Rhesusaffen besteht aus Blättern, Samen, Wurzeln, Früchte und Barke, sowie einige Insekte. Primas, die nahe menschlichen Gemeinschaften leben, können Gärten überfallen und rummage sogar durch die Abfalleimer, die nach Nahrung suchen. Einige Affen, die in der Gefangenschaft leben, können Sachen wie Früchte getragene Plätzchen oder Eibische essen.

Während der Anschlussjahreszeit werden die rückseitigen Beine des Affen und nach helles Rot. Ein weiblicher Rhesusaffe ist für ungefähr 130 bis 190 Tage schwanger und wird einem einzelnen Sekundärteilchen entbinden. An der Geburt wiegt ein Affe ungefähr ein lbs (ungefähr 450 Gramm).

Wegen seiner Ähnlichkeiten zu den menschlichen anatomischen und physiologischen Merkmalen, ist der Rhesusaffe in der medizinischen und biologischen Forschung studiert worden. Indem sie den Primas studierten, haben Forscher über die verschiedenen menschlichen Blutgruppen erlernt. Ein Element einer individual’s Blutgruppe, genannt den Rhesusfaktorfaktor, nimmt seinen Namen vom Primas. Zusätzlich ist der Affe studiert worden, um zu helfen, Pocken- und Poliomyelitisimpfstoffe, sowie Drogen zu entwickeln, um HIV und AIDS zu behandeln. Der Rhesusaffe war auch eins der ersten lebenden in Raum gesendet zu werden und Geschöpfe, zurückzukommen lebendig.