Was ist ein Senegal-Papagei?

Ein Senegal-Papagei ist ein kleiner afrikanischer Vogel mit dem Sortename Poicephalus senegalus. Er lebt in den Mengen in den geöffneten Wäldern und in bewaldeten Bereichen entlang der westlichen Küste, in der er auf lokale Getreide einzieht und auf als nicht willkommene Plage von den Landwirten geschaut wird. Er ist einer der populärsten Sorte der Vögel, die weltweit als Haustiere gehalten werden, obgleich diese Vögel die Hand sind, die in Gefangenschaft angehoben wird. Es ist ungültig, einen wilden Senegal-Papageien aus jedem möglichem Grund zu exportieren oder zu importieren.

Diese Art des Poicephalus Papageien ist nur ungefähr 9 Zoll (28 cm) lang und wiegt gerade 4 bis 6 Unzen (120-170 G.). Sie hat einen großen, grauen farbigen Kopf und einen Schnabel und auffallenden hellen gelben Augen. Sein Körper ist grün und mit einer Westeform auf seinem Kasten, der in Farbe schwankt, abhängig von der Unterart gelb, die sie gehört. Männliche und weibliche Vögel können sehr schwierig sein, auseinander zu erklären, obwohl die Männer neigen, größer und konkurrenzfähiger zu sein. Der Senegal-Papagei kann für 30 Jahre oder mehr im wilden leben, und Haustier Senegals bekannt, um für mehr als 50 Jahre zu leben.

In seinem gebürtigen Lebensraum errichtet der Senegal-Papagei sein Nest in den Palmelöchern, und legt von 3 oder von 4 klein, weiße Eier im Frühjahr. Die Frau sitzt auf den Eiern für den Monat, den er nimmt, damit sie ausbrüten. Der Mann stellt Nahrung für die Frau und die Babys zur Verfügung und schützt das Nest. Wenn die Babys drei oder vier Wochen alt sind, fängt ihre Mutter an, Nahrung für sie außerdem zur Verfügung zu stellen. Die Babys lassen das Nest, um für selbst abzuwehren, wenn sie ungefähr drei Monate alte sind.

Der Senegal-Papagei wandert auf der Suche nach Nahrung ab, die Samen, Nüsse, Frucht und Körner miteinschließt. Wenn sie als Haustiere gehalten werden, können diese Vögel eine Handelssamen- oder Tablettenmischung eingezogen werden, die für Papageien sowie kleine Teile Frucht, Gemüse und sogar Spitzen des Fleisches gebildet wird. Es ist wichtig, dem Senegal-Papageien eine korrekte Diät einzuziehen, um bunte Federn sowie gute Gesundheit sicherzustellen.

Gewusst für ihre abgehenden Pers5onlichkeiten, kann der Senegal-Papagei sehr unterhaltsam sein; er hat ein Geschenk für Mimicry und häufig kopiert jeden möglichen Ton, den es hört. Ähnlich den meisten Papageien, können sie laut sein, wenn die Anrufe, die reichen von loud, durchbohren, pfeifen zu den Protests. Sie bekannt, um in hohem Grade trainable und sehr spielerisch zu sein, obwohl sie eine Neigung haben, Einpersonenvögel zu werden. Um diesen Possessiveness zu vermeiden, sollten sie regelmäßig behandelt werden und sozialisiert werden. Wilde Senegal-Papageien können konkurrenzfähig jedoch sein und sollten nie als Haustiere gehalten werden.