Was ist ein Snowshoe-Hase?

Der Snowshoehase ist eine Art Hase, der in Nordamerika wohnt. Das Tier wird für seine berühmt großen Füße genannt, die besonders angepasst werden, um ihm zu helfen, im Schnee zu steuern. Anders als Tiere mit kleinen Füßen, können die Snowshoehasen auf den Schnee gehen, ohne durch ihn, genau wie eine Person in den Snowshoes zu brechen. Snowshoehasen können in vielen Teilen von Nordamerika, besonders Regionen mit großen Höhen gefunden werden.

Die Snowshoehasen können als die Unterschiedhasen auch gekennzeichnet, weil das Tier Mäntel saisonal ändert. Im Sommer hat der Snowshoehase einen weißen Bauch und einen braunen oberen Körper, entworfen, um ihm zu helfen, mit den Anlagen in den Wiesen innen zu mischen, die er bevorzugt. Im Winter dreht der Snowshoehase reines Weiß mit den schwarz-gespitzten Ohren, das ihm hilft, mit dem Schnee innen zu mischen.

Snowshoehasen sind und schwer furred mittelgroß, wenn ihre Füße besonders in einem starken Mantel bedeckt sind, des Pelzes, dem Hilfen ihr Gewicht auf dem Schnee verteilen. Sie neigen, alleine zu leben, obgleich sie kleine Gruppen innen einziehen können, und sie halten nicht Winterschlaf und bestehen auf Barke, Zweige, und was Laub sie während der Wintermonate finden können.

Wie andere Hasen haben Snowshoehasen Körper, die für das Springen errichtet werden, mit den extrem leistungsfähigen hinteren Beinen. Sie haben auch lange Ohren, wenn sie mit Kaninchen verglichen werden, und ihre Junge sind mit ihren geöffneten Augen geborenes völlig furred. Dies heißt, dass die jungen Hasen für selbst, anders als Babykaninchen schnell abwehren können, die hilflos sind. Hasen entbinden auch über Boden in flach gedrückten Nestern, eher als in den Bauten.

Dieser nordamerikanische Hase ist wegen seiner unterscheidenden Anpassungen ziemlich berühmt, die ihm helfen, mit seiner Umwelt fertig zu werden. Sie werden häufig im wilden gefunden und bilden sie ein populäres Spieltier für einige Jäger, und einige Tierparks und -Zoos behalten auch eine kleine Snowshoehasebevölkerung, für Leute bei, die interessiert sind, an, diese Tiere in der Nahaufnahme zu sehen.

Wie einige andere nordamerikanische Tiere, die sich angepasst haben, um mit spezifischen Saisonänderungen fertig zu werden, ist der Snowshoehase unter Drohung resultierend aus der globalen Erwärmung, und er erfährt auch Lebensraumdruck. Etwas Snowshoehasebevölkerungen werden auf Inseln des wilden Raumes in den Vereinigten Staaten eingeschlossen, also bedeutet es, dass sie nicht nördlich abwandern können, um einen Lebensraum zu finden, der für sie verwendbarer ist und ihre genetische Verschiedenartigkeit zu erhöhen, indem sie andere Snowshoehasen treffen.