Was ist ein Stab Jack?

Die Stabsteckfassung ist eine Sorte Fisch, der hauptsächlich in den Korallenriffen des südlichen Golfs von Mexiko lebt. Es gefunden auch im Atlantik vor der Küste der Ostvereinigten staaten als weit nördlich als New-Jersey. Stabsteckfassungen gekennzeichnet und genannt für den schwarzen Stabstreifen, der entlang ihre Rückseite von ihren Köpfen zu ihrer unteren Endstückflosse läuft. Die Fische gejagt für Sport und Nahrung und am meisten verbraucht in den Bahamas.

Über dem unterscheidenden schwarzen Stab hinaus ist der Körper einer Stabsteckfassung meistens silbern und Grau im Aussehen, und die Unterseite der Fische ist nahe Weiß in der Färbung. Die Fische bekannt, um einen hellen blauen Streifen direkt unter den schwarzen Stab und wegen dieses auch zu haben benannt auch den blau-gestreiften Cavalla. Eine Stabsteckfassung hat einen eingestuften Kasten, gegabeltes Endstück, und seine Flossen sind in der Länge als sein Kopf länger. Der Länge nach wiegen die Fischreichweite herum 19.7 Zoll (50 cm) und um ungefähr 18 Pfund (8.2 Kilogramm).

Stabsteckfassungen gefunden konzentriert um die Bahamas und die Antillen und bewegen hin und her zwischen große Korallenriffe in der Region. Sie können von den Unterwasseratemgerättauchern im Bereich leicht gesehen werden und auch verfangen häufig vom Sportfischer. Die Stabsteckfassung gegessen routinemäßig in der Bahamas-Region, aber Vorsicht geraten, weil es bekannt, um Fälle von der Ciguatera Vergiftung zu verursachen. Dieses ist Resultat eines Giftstoffs, den die Fische von den Korallenriffen aufheben, die durch Dinoflagellates verbreitet.

Jugendliche Stabsteckfassungen haben den vollen schwarzen Stab entlang ihren Rückseiten und haben anstatt einen defekten segmentierten schwarzen Streifen. Sobald sie Reife erreichen, entwickelt der volle schwarze Stab. Junge Stabsteckfassungen auch jagen nicht genauso wie Erwachsene und abhängen anstatt vom Ausstossen von Unreinheiten und von der Unterseite-Fütterung d. Eine jugendliche Stabsteckfassung folgt um größere Fische, wie Stingrays und isst von ihrem Rückstand. Die unreifen Fische essen auch das gefundene Zooplankton, nahe der Oberfläche des Wassers zu schwimmen.

Erwachsene Stabsteckfassungen essen kleinere Fische und wirbellose Tiere wie Garnele. Sie jagen nur während sie Tag und haben fast keine nächtliche Tätigkeit. Stabsteckfassungen haben einen vollen Satz Zähne, mit zwei Reihen auf die Oberseite und eine Reihe auf Unterseite. Sie verzeichnet nicht als bedroht oder bedrohte Art. Die Fische gegessen durch Delphine und andere Fleischfresser, wie die Königmakrele, die Ceromakrele und die grössere Amberfisch.