Was ist ein Weka?

Ein weka, alias ein woodhen, ist ein flightless Vogel des australis Sorte Gallirallus. Der alles fressende Vogel ist nach Neuseeland gebürtig und bewohnt eine große Vielfalt der Lebensräume, von Stadtgebiete zu Wiese. In der Reife kann er die Größe eines domestizierten Huhns erreichen. Evolutionsanpassungen an unterschiedliche Umwelt verursacht die Entwicklung von vier eindeutigen Unterarten. Wegen der Klimainteressen, eingestuft der Vogel als verletzbare Sorte re.

Weka sind neugierige und resolute Vögel, die in einer großen Auswahl der Lebensräume, von der städtischen Umwelt zu den Wäldern und zu den Wiesen überleben können. Seine Diät ist, einschließlich Vegetation wie Samen, Gras und Beeren sowie Tiere wie kleine Vögel, Mäuse und Insekte alles fressend. Sie hat einen langen, haltbaren Schnabel, verwendete beide, um Nahrung aufzugliedern und zu verteidigen. An der Reife kann sie entwickeln ist bis 20 Zoll (50 Zentimeter) in der Länge, wenn die Männer herum 2.2 Pfund wiegen (1 Kilogramm) und die kleineren Frauen, die ungefähr 1.5 Pfund wiegen (700 Gramm).

Gesamtfärbung des weka ist überwiegend braun, gesprenkelt mit Schwarzem und Grau. Weitere Unterschiede bezüglich der Farbe sind in jeder der vier Unterarten anwesend. Das lederfarbene Weka z.B. kann ein helleres Färbunggesamtes als seine Gegenstücke haben. Die Stewart-Insel Weka kann von der Kastanie schwanken, um zu den verschiedenen Zeiten des Jahres zu schwärzen. Das WestWeka ist dunkelrot schwarz, braun und, mit Vögeln am südlichen Teil seiner Strecke, die eine dunklere Färbung hat. Die Nordinsel Weka ist von der anderen Unterart durch seine grauen Underparts und braunen Beine bemerkenswert.

Das weka kann bis vier Brut ein Jahr anheben, wenn Nahrung und Betriebsmittel reichlich sind. Nester errichtet normalerweise aus den Grund, indem man Gras in a Schüssel-wie Form unter starke Grundabdeckung spinnt. Frauen legen gewöhnlich herum drei mehrfarbige Eier in diesem Nest. ausbrüten der Mann und die Frau die Eier für bis zu einen Monat, wenn die Küken ausbrüten. Küken sind von ihren Eltern für Nahrung für bis 10 Wochen abhängig, wenn sie völlig fällig und bereit sind, das Nest zu lassen.

Diese Vogelsorte bedroht durch einige äußere Faktoren. Sie gegenüberstellt die Lebensraumentleerung wegen der Industrialisierung und der Änderung der Wälder und der Sumpfgebiete. Inländische Hunde und Katzen können eine Drohung zu den erwachsenen Vögeln außerdem sein, und kleinere Säugetiere wie Frettchen können eine Drohung zu den Küken und zu den Eiern sein. In der städtischen Umwelt bedroht die Vögel allgemein durch Kraftfahrzeugverkehr.