Was ist ein gelber Anaconda?

Ein gelber Anaconda ist eine große Art Boa constrictor, eine Schlange, die nach Südamerika eingeboren ist. Er bewohnt im Allgemeinen Flüsse, Ströme, Sümpfe und Seen. Diese Art der Schlange kann zu mehr als 12 Fuß (3.6 m) entwickeln in der Länge. Der gelbe Anaconda wiegt gewöhnlich ungefähr 40-50 Pfund (18-22 Kilogramm). Anders als viele anderen Sorten Tiere, ist der weibliche Anaconda gewöhnlich größer als der Mann.

Eine unterscheidende Eigenschaft des gelben Anaconda ist seine helle und vibrierende Färbung. Mit der gelben Färbung integriert splattering des dunklen Brauns oder des Blaus. Ein anderes einzigartiges Merkmal des gelben Anaconda ist seine Fähigkeit, seinen Opfer Underwater zu töten und zu verschlingen. Es ist physiologische Eigenschaften ermöglicht der Schlange zum Hinderniswasser, das sie anders erdrosseln konnte, während sie sein Opfer schluckt.

Der gelbe Anaconda ist eine non-venomous Art Schlange. Während sein Bissen nicht giftig ist, ist es ein sehr leistungsfähiges Tier, das Zusammenziehung verwendet, um sein Opfer zu töten. Indem sie umwickelt macht die Schlange das Opfer machtlos. Sie dann zusammendrückt sein Opfer zum Tod kt, dann schluckt seine vollständige Mahlzeit.

Diese Schlangen sind von Natur aus konkurrenzfähig und sind eine potenzielle Bedrohung zu den Babys, kleine Kinder und Haustiere. Wegen seiner umwickelnden Fähigkeit kann die Schlange ein kleines Kind zum Tod leicht ersticken und schnell erdrosseln. Fische, Nagetiere und Vögel sind das gemeinste Opfer des Anaconda, jedoch isst diese Schlange auch kleines zu den mittelgrossen Säugetieren, die innerhalb der Reichweite kommen.

Es ist nicht selten für einen gelben Anaconda, ein kleines Rotwild zu senken. Häufig töten sie große wilde Katzen wie Pumen oder Gebirgslöwen außerdem. Die bevorzugte Jagdmethode jedoch, ist, Unterwasseropfer gefangenzunehmen. Diese Schlangen sind auch Reiniger, die tote Tiere verschlingen, wenn sie die Gelegenheit gegeben.

Der gelbe Anaconda ist im Allgemeinen ein alleiner Jäger und ist ein nächtliches Geschöpf. Die meisten seiner Jagd und allgemeinen Tätigkeit erfolgt nachts, und es ist in der Tageszeit gewöhnlich unaktiviert. Diese Schlange ist ein reicher Züchter, der häufig überall aus 36-100 Babys in einer Sänfte produziert, gewöhnlich underwater. Das neugeborene Sekundärteilchen sind im Allgemeinen ungefähr 18 Zoll (45.7 cm) in der Länge.

Junge Anacondas leben weg von einer Diät der Fische, bis sie genug fällig sind, größeres Opfer gefangenzunehmen. Die Schlangen können ungefähr 18-20 Jahre, abhängig von Lebensraum und anderen Umweltbedingungen leben. Diese Sorte ist ein Verwandtes der größten bekannten Schlange auf Masse, der grüne Anaconda, der gewöhnlich überall von 28-30 Fuß in der Länge misst (8-9 m).