Was ist ein großer Hornbill?

Der große Hornbill ist in der Hornbillfamilie der Vögel das größte. Diese Vögel können sich entwickeln sind zwischen 2 und 3 Fuß hoch (61 cm und 1 m) und können 7 Pfund (3 Kilogramm) soviel wie wiegen. Das Unterscheiden der Eigenschaft des großen Hornbill kann der gelb-farbige Casque sein, der auf dem Kopf sitzt und als ein Klangverstärker sowie ein Zeichen der sexuellen Reife auftreten. Große Hornbills sind normalerweise in der Farbe mit einigen weißen Streifen und einem hellen gelben gebogenen Schnabel schwarz. Frauen haben normalerweise weiße Augenblenden, während die Männer neigen, rote Blenden zu haben.

Im wilden ist der große Hornbill normalerweise gefundenes Leben in den Regenwäldern von China, von Indien und von Teilen von südöstlichem Asien. Sie ziehen es vor, in der Überdachung der Bäume zu leben und verbringen ihre Tage, die nach Nahrung suchen. Diese Vögel sind alles fressend und essen Frucht sowie kleine Säugetiere, Schlangen und Eidechsen. Früchte neigen, das größte Teil der Diät eines großen Hornbills zu bilden, und deshalb werden diese Vögel geglaubt, einen wichtigen Teil im Überleben des Regenwaldes zu spielen. Nachdem sie Frucht gegessen haben, zahlen diese Vögel die ungegessenen Samen über dem Waldfußboden aus, der das neue vegetative Wachstum ergeben kann, das zum Überleben des Regenwaldes und der Tiere in ihr wesentlich ist.

Der große Hornbill hält gewöhnlich einen Gehilfen für das Leben. Während der züchtend Jahreszeit kämpfen sich Männer im Allgemeinen und führen Fliegentricks in der Luft durch, um die Aufmerksamkeit des weiblichen Vogels zu erregen. Eier sind normalerweise gelegtes Innere ein ausgehöhlten heraus Baum während der früheren Phase von jedes Jahr und der Mann und die weibliche Arbeit, zum einer Einschließung aus Nahrung und Rückständen heraus aufzubauen, die Block der Verschachtelungsbereich von der Ansicht der Fleischfresser hilft. Die meisten Frauen legen no more als zwei Eier, die bleiben innerhalb des Verschachtelungsbereichs für, ungefähr vier Monate bevor sie bereit sind zu gehen. Der weibliche große Hornbill bleibt mit ihren Küken, bis sie das Nest lassen und erlaubt dem Mann, die tägliche Nahrung zu holen ihr, die ihr durch eine kleine Öffnung in der Verschachtelungseinschließung eingezogen wird.

Die meisten großen Hornbills sind, fähig zu leben bis 35 Jahre aber nicht gewöhnlich überleben für den lang im wilden. Die Zerstörung des Regenwaldes kann eine große Abgabe auf ihren Zahlen nehmen, und sie werden auch häufig für ihre Federn und für Handelszwecke gejagt und eingeschlossen. Es gibt z.Z. viele Programme, an der richtigen Stelle, zum der Sorte, einschließlich Zahlung an lokale Leute in Thailand zu schützen, damit das Helfen ihre Nester vom Schaden schützt. Viele Zoos weltweit versuchen auch, die Zahlen der Sorte durch sichernde Züchtung zu erhöhen.

nahe dem Nest für einige mehr Monate, interessierend für von ihre Mutter bevor sie in der Lage sind, unabhängig zu überleben.