Was ist ein heißes Blut-Pferd?

Ein heißes Blutpferd ist ein Pferd, das gezüchtet worden ist, um sehr schnell und athletisch zu sein. Diese Pferde sind für ihre Temperamente berühmt, und sie können schwierig sein zu behandeln und die erfahrenen und erfahrenen Mitfahrer erfordern. Einige orientalische Pferdenbruten wie der arabische und marokkanische Widerhaken werden als heißes Blut, zusammen mit dem Thoroughbred, ein Pferd eingestuft, das in England entwickelt wird, indem man orientalische Pferde mit englischen Pferden kreuzt. Es gibt einigen Gebrauch für das heiße Blutpferd und reicht vom beiläufigen Reiten bis zu dem Laufen, und zahlreiche Beispiele dieser Pferde können um die Welt gesehen werden.

Das ursprüngliche heiße Blutpferd wurde in The Middle East entwickelt, und es wird geglaubt, von einem Formationsglied abgestiegen zu werden, das als die “oriental horse.† bekannt ist, welches, das orientalische Pferd für das heiße angepasst wird, trockene, Wüstenumwelt von The Middle East, mit einem Leichtgewichtler aber überraschend starkem Rahmen, den großen Nasenlöchern und einem kleinen, feinen Kopf. Diese Pferde bekannt für Sein extrem schnell, und viele haben unglaubliche Ausdauer, die sie zu gehen in den Bedingungen halten lässt, die andere Pferde töten würden.

Nahöstliche Völker hoben heiße Blutpferde für Reiten und Erholung an. Diese leichten, starken, intelligenten Pferde wurden ideal entsprochen, das Leben zu verlassen, und einige nahöstliche Stämme wurden durchaus zu ihren Pferden angebracht. Obgleich das heiße Blutpferd gut für das Wüstenleben angepasst wird, erfordern diese Pferde passende Nahrung und besondere Sorgfalt, die schwierig und teuer sein können, in der Wüste zu erreichen, also war der Besitz eines Pferds ein Zeichen des Reichtums und der Energie unter vielen nahöstlichen Völkern historisch.

Als das schnelle und temperamental heiße Blutpferd zu Europa eingeführt wurde, kreuzten englische Brüter es mit den gebildeten englischen Bruten und versuchten, das Beste beider Bruten herauszubringen. Das Resultat war der Thoroughbred, ein heißes Blutpferd, das für seine Geschwindigkeit berühmt ist, besonders auf der Rennenschiene. Thoroughbreds teilen die Merkmale des Athletentums, der Geschwindigkeit, der Intelligenz und des Bewusstseins, die das heiße Blutpferd so populär in The Middle East bilden.

Ein heißes Blutpferd zu besitzen ist nicht für das schwache des Herzens. Während ihr Name andeutet, können diese Pferde extrem temperamental und schwierig sein zu behandeln, selbst wenn gut ausgebildet. Sie fordern die erfahrenen, erfahrenen Mitfahrer, die empfindlich für ihre Notwendigkeiten und nicht Angst haben, ihre Pferde zu disziplinieren, wenn sie sich unpassend benehmen. Die Belohnung für das Besitzen eines heißen Blutpferds ist heftige Loyalität, schönes Athletentum, unermessliche Geschwindigkeit und unglaubliche Ausdauer. Diese Pferde werden häufig von den wohlhabenden Leuten besessen, die ihre Aufrechterhaltung sich leisten und Zeit nehmen können, ihre Pferde auf einer täglichen Basis zu behandeln.