Was ist eine amerikanische Maniküre?

Eine amerikanische Maniküre ist eine Art der Maniküre, in der den Spitzen der Nägel eine weiche ivory Farbe gemalt, und der Rest des Nagels gemalt einem Nullfarbton oder ein sehr Latten - Rosa. Diese Art der Maniküre entworfen, um die Nägel am natürlichsten schauen zu lassen und bezogen häufig im Vergleich zu einer französischen Maniküre. Zu betrachten um den Unterschied zu verstehen, ist es am besten was eine französische Maniküre traditionsgemäß wie aussieht.

Beide Maniküren erfolgt gewöhnlich auf längeren Nägeln oder auf Acryl- oder Gelnägeln, die an den natürlichen Nägeln angewendet, um sie Blick länger zu bilden. In einer französischen Maniküre gemalt der Spitze des Nagels ein helles Weiß, und dem Nagel gemalt ein weiches Rosa, häufig mit einer Spitze des Glanzes hinzugefügt. Die hellen weißen Nagelspitzen sind die charakteristische Markierung einer französischen Maniküre; obwohl die Art klassisch und sehr populär ist, glauben einige Leute, dass sie Fälschung schauen kann und sehr unnatürlich, und bevorzugen die amerikanische Maniküreart anstatt.

Wie, eher als, den Nagel malend, oben erwähnt spitzt helles Weiß, in einer amerikanischen Maniküre, welche die Nagelspitzen in einer weichen ivory Farbe gemalt, um die Farbe des natürlichen Nagels zusammenzubringen. Das Nagelbett kann Null-, Fleisch-getonte auch gemalt werden eine Farbe, zum es des Blickes natürlicher außerdem zu bilden, aber dieses schwankt abhängig von irgendjemandes Präferenz und der Idee des Nageltechnikers. Im Allgemeinen ist eine französische Maniküre für besondere Anlässe bevorzugt, in denen man, wie eine Hochzeit sehr dressy schauen möchte, z.B. Eine amerikanische Maniküre kann ein großer vielseitig begabter Blick einerseits sein und kann für spezielle Gelegenheiten oder tägliche Abnutzung getragen werden entweder.

In jeder Art der Maniküre, gemalt die Nägel mit einem freien Spitzenmantel, um sie Blick glänzend zu bilden und das polnische letzte längere zu bilden. Wenn Acrylnägel für eine amerikanische Maniküre benutzt, benutzt der Nageltechniker gewöhnlich freies Acryl, das dann gemalt, wenn es verhärtet. Für eine französische Maniküre existiert die Wahl, um Rosa- und weißesacryl zu benutzen, und dann nur ein freier Überzieher ist erforderlich; diese Art der französischen Maniküre dauert gewöhnlich das längste, weil die weißen Spitzen abbrechen nicht als leicht.

Wann immer man eine französische Maniküre oder amerikanische Maniküre an einem Salon erhält, ist es wichtig, sicher zu sein, dass der Salon sauber ist und die Instrumente entkeimt. Angetriebene Instrumente sollten nicht auf natürlichen Nägeln, wie denen benutzt werden, die weg die Spitzenschicht des Nagels reiben. Wenn ein Schnitt zum Häutchen oder zum Finger auftritt, sicher sein, ihn heraus zu waschen sofort, und ihn bedecken, um Infektion zu verhindern.

iten, umfassen kleine Vögel und Amphibien.