Was ist eine Baum-Schwalbe?

Eine Baumschwalbe ist ein kleines Grün und ein blauer hockender Vogel, der von Nordamerika nach SüdMittelamerika jedes Jahr abwandert. Die Vögel messen gewöhnlich 5 Zoll (ungefähr 13.5 cm) in der Länge und wiegen herum 0.7 Unzen (20 g). Sie essen hauptsächlich Insekte, die verfangenes mitten in der Luft sind und roost in den Nestern, die vom Gras und von den Zweigen gebildet.

Die Federn einer erwachsenen Baumschwalbe sind ein metallisches Grünes und ein Blau im Aussehen, wenn die Frauen merklich stumpferen Farbton haben, wenn sie mit den Männern verglichen. Jugendliche Baumschwalbenfedern aussehen auch stumpf pf, wenn die Farbe im Laufe der Zeit mit Alter vertieft. Beide Geschlechter und alles Alter der Baumschwalben hat reine weiße Federn auf ihren Unterseiten. Die Augen des Vogels sind braun, und die Beine und die Füße sind auch im Aussehen hellbraun. Die Rechnung der Baumschwalbe ist im Allgemeinen klein an Größe und in der Farbe schwarz.

Im Früjahr und Sommermonate, kann die Baumschwalbe in Nordamerika als weiter Norden als Alaska, Kanada und Neufundland gefunden werden. Sie sitzen auch in Kalifornien, in Kolorado, in Nebraska und in Maryland. Im Fall anfangen die Vögel, in den großen Mengen in der Golf-Küsteregion zu erfassen, um nach Mittelamerika, das Karibische Meer und als weiter im Süden als Honduras abzuwandern. Eine Menge kann so vieles wie eine Million Baumschwalben enthalten.

Die Baumschwalbe isst hauptsächlich Insekte, einschließlich Käfer, Heuschrecken, Motten und Bremsen. In den Wintermonaten können Früchte wie Beeren auch verbraucht werden. Baumschwalben jagen mitten in der Luft, anziehende Insekte mit ihren kleinen Rechnungen. Die Vögel gewesen notiertes Fliegen so schnell wie 25 Meilen pro Stunde (herum 40 Kilometer pro Stunde).

Beim Züchten, bildet jede Baumschwalbe ein Paar mit einem Vogel des gegenüberliegenden Geschlechtes, nachdem sie zurück nördlich im Früjahr gekommen, wenn die Männer erscheinen, zu den Nährböden vor Frauen. Ein Nest für die Eier konstruiert zuerst von den Frauen mit den Zweigen und Gras, während der Mann gesammelte Federn zur Verfügung stellt, um das Nest zu verstärken. Die Frau legt vier bis sieben Eier auf einmal und ausbrütet sie selbst st.

Der Mann gewährt Unterstützung für die Frau, indem er mögliche Eindringlinge taucht und angreift, wenn das Nest in der Gefahr von genähert werden ist. Eier nehmen im Allgemeinen zwei Wochen zur Luke, wenn die züchtend Paare der Frau und des Mannes für die Länge zusammenarbeiten, der Ausbrütung. Sobald geboren, jagen der Mann und die Frau, um die Babyvögel einzuziehen.

Baumschwalben leben in den Bereichen mit Wasser und Baumabdeckung und manchmal auch bevorzugen geöffnete Feldumwelt. Dieses einschließt Wiesen, Sümpfe und bewaldete Bereiche nahe Seen und Strömen nd. Abholzung und erweiternder Neubau verlegt die Baumschwalbe im Laufe der Zeit, aber die Vögel gezeigt worden, um künstlichen Nistkästen anzupassen, die von den Erhaltungsbemühungsarbeitskräften gesetzt worden, um das roosting und züchtende Safe zu erlauben.