Was ist eine Felsen-Taube?

Eine Felsentaube ist ein Mitglied einer Sorte Vogel gefunden in vielen Teilen der Welt. Es gibt etwas Veränderung des Aussehens, obgleich die meisten Vögeln eine Farbe des blauen Graus sind. Felsentauben werden häufig in der städtischen Umwelt beobachtet und es gibt wahrscheinlich über 20 Million Exemplaren in Europa alleine. Das Züchten kann während des Jahres auftreten, aber ist während des Frühlinges und des Sommers am allgemeinsten. Die Sorte wird von den Menschen als Haustiere gehalten und wird auch für seine Zielfähigkeiten bewertet.

Eine Felsentaube ist einer der sofort erkennbaren Vögel in der Welt, weil sie scheinen, überall zu sein. Die Sorte hat eine kurze Rechnung, normalerweise mit einem kleinen Bereich des Weiß an seiner Unterseite. Gewöhnlich entwickeln sich die Vögel zu ungefähr 12 Zoll (30.5 cm) in der Länge. Der Farbton einer Felsentaube kann sich unterscheiden, aber die meisten sind, mit den Bereichen des Blaus hauptsächlich grau, Schwarzweiss. Diese Veränderung der Farbe liegt an entgangenen domestizierten Vögeln.

Die Verteilung der Felsentauben ist breites Erreichen, wenn die Sorte in vielen Stadtgebieten gefunden ist. Nicht alle Tauben leben in den Städte, jedoch; viele Phasen in der geöffneten Landschaft. Die Sorte wird gebürtig in Nordafrika, in Europa und in den Teilen von Asien gefunden, aber hat zu anderen Teilen der Welt einschließlich Nordamerika verbreitet. Es bekannt nicht, wieviele Exemplare der Felsentaube dort im Augenblick sind, aber es ist fast zweifellos über 100 Million.

In den meisten Fällen züchtet eine Felsentaube während der Frühlings- und Sommermonate, aber irgendeine Wiedergabe findet während des Jahres statt. In der Vergangenheit würde eine Felsentaube auf dem Gesicht einer Klippe züchten, weil diese Schutz vor vielen Fleischfressern bietet. Heute wird das Felsengesicht häufig durch große Gebäude wie Wohnblöcke ersetzt. In der städtischen Umwelt werden viele Eier und Nester durch Katzen bedroht.

Felsentauben haben einige Fleischfresser. Raubvögel, wie Spatzenfalken, bekannt, um Tauben zu essen und können sie verhältnismäßig leicht sich verfangen. Tiere einschließlich Waschbären können prey auch auf den Vögeln. In einigen Ländern gilt die Sorte wird als eine Plage und konkurrenzfähig gejagt, obgleich dieses weniger allgemeiner heutiger Tag ist, als es in der Vergangenheit war.

Zieltauben sind domestizierte Felsentauben, die ausgebildet worden sind, um Mitteilungen zu tragen. Die Sorte ist von den Menschen in der ganzen Geschichte gehalten worden, und die bird’s Fähigkeit, “home† zu finden hat besonders nützliches während des Krieges geprüft. Tauben werden auch als Haustiere gehalten, und es gibt einige domestizierte Bruten.