Was ist eine Hering-Möve?

Die Heringmöve wird häufig als die allgemeinste Mövesorte in der Welt beschrieben. Sie haben eine Strecke, die viel des Grenzgebiets in Nordamerika, in Europa und in Asien umfaßt. In Aussehen ausgedrückt hat die Heringmöve graue Flügel mit schwarzen Spitzen, ein weißer Kopf und ein Körper, rosafarbene Beine und eine gelbe Rechnung mit rötlichen Punkten auf dem untereren Abschnitt. Es gibt irgendeine Debatte ungefähr, ob die Heringmöve eine einzelne Sorte oder einige verschiedene Sorte ist, teils wegen der kleinen Unterschiede bezüglich der verschiedenen Bevölkerungen weltweit.

In Lebensraum ausgedrückt kann die Heringmöve in vielen verschiedenen Arten Bereiche überleben. Sie leben häufig in den Grenzgebieten, aber sie sind auch viele binnenländischen Körper des Wassers bequemes lebendes nahes. Zusätzlich die it’s, die damit sie nahe bequemen Nahrungsmittelquellen nicht ungewöhnlich sind, mögen Abfalldumps und im Freienbereiche erfassen, in denen Leute häufig Nahrung nach erfassen und lassen.

Heringmöven sind auch in Diät ausgedrückt im Allgemeinen anpassungsfähig. Was sie häufig Änderungen abhängig von den vorhandenen what’s essen und diese kann sich verschieben gegründet auf ihrer Position sowie die Jahreszeit. Sie jagen Fische und verschiedene Marinewirbellose tiere als primäre Quelle der Nahrung. Wenn die Gelegenheit entsteht, essen they’ll viele anderen Sachen außerdem, einschließlich Aas, Abfall, verschiedene Vogelsorte und Vogeleier. Einige haben sogar sich dem Essen der Mitteilungsblätter von den Menschen auf bevölkerten Stränden angepasst, obgleich die Praxis der Fütterung sie im Allgemeinen entmutigt wird, weil sie nicht wünschenswertes Verhalten aus den Vögeln ergeben kann.

Die Möven fangen normalerweise an zu züchten, wenn sie das Alter von 5 Jahren erreichen. Beim Nisten, neigen Heringmöven, in den großen Gruppen zu erfassen. Männer und Frauen bilden Paarbindungen, und beide helfen im Errichten des Nestes, das sie in den Boden und in die Abdeckung mit weichem Rückstand wie Federn und Betriebsangelegenheit graben. Sie legen normalerweise eine Kupplung von drei Eiern, und beide Eltern helfen, sie für ungefähr 30 Tage auszubrüten. Die Junge fangen an, nach ungefähr 40 Tagen zu fliegen, aber die Eltern fahren fort, sie für einige mehr Wochen einzuziehen, bevor sie völlig werden - Unabhängiger.

Gesamt, ist der Heringmövebestand ziemlich starkes weltweites, und das meiste Experten don’t betrachten sie, in jeder realen Gefahr zu sein. Viele Wissenschaftler glauben, dass ihre Fähigkeit, sich unterschiedlicher Umwelt und Nahrungsmittelquellen anzupassen einer der Gründe für den Erfolg und starke die Bevölkerung der Sorten ist-. Anderes folgert einschließen wahrscheinlich Änderungen am Handelsfischen und an erhöhter menschlicher Bevölkerung, die mehr Nahrung für die Vögel zur Verfügung gestellt hat.