Was ist eine Nicobar Taube?

Die nicobar Taube, wissenschaftlich genannt Caloenas nicobarica, gehört der Taubefamilie der Vögel, und Wissenschaftler glauben, dass es das abschließende restliche Exemplar der Klasse Caloenas ist. Betrachtet als ein vom schönsten der ganzer Taubesorte, ist das nicobar ein schimmerndes grünliches Blau in der Farbe mit Kupfer-getonten Streifen. Sein Unterscheiden der Eigenschaft ist sein weißes Endstück, das als Art des Rücklichtes dient, das Unterhaltmengen zusammen hilft, wenn das Licht an der Dämmerung oder an der Dämmerung niedrig ist. Männer und Frauen ähneln, außer dass Frauen sind ein wenig schwerer und ein wenig kleineres.

Geographisch begrenzt die Verteilung der nicobar Taube auf Südostasien. Sie konnten auf Inseln von Indien nach Osten durchgehender Myanmar, Thailand und Neu-Guinea gefunden werden, in die Philippinen, das Indonesien und das Malaysia. Die Sorte nimmt seinen Namen von den Nicobar Inseln, die eine Kette von den Inseln sind, die im östlichen Indischen Ozean gefunden.

Für Lebensraum bevorzugt die nicobar Taube Tieflandwälder und -mangroven auf den sehr kleinen, bewaldeten Inseln, die verhältnismäßig entweder nah an einer größeren Insel oder einem Festland sind. Während des Tages ist die nicobar Taube ein nomadischer Vogel, der in große Mengen von soviel wie 85 Vögeln von einer Insel zu anderen auf der Suche nach Nahrung wandert. Bei der Fütterung, vermeidet die nicobar Taube nicht Positionen, in denen Menschen Geschenk sind und konnte sie wegen der besseren Nahrungsmittelverwendbarkeit aussuchen. Dieser Vogel einzieht meistens aufgrund von Wäldern ns und mag Beeren, Insekte, Mais, harte Samen und Nüsse essen. Nicobar Tauben haben einen sehr muskulösen Muskelmagen, der sie extrem harte Nüsse reiben lässt, denen ein Mensch einen Hammer benötigen konnte zu öffnen.

An der Dämmerung nach der Fütterung, scharen nicobar Tauben zu den unbewohnten Inseln oder zu den kleinen Inseln, weil sie ablehnen roost oder zu züchten, wo es Menschen gibt. Die nicobar Taube züchtet in den dichten Kolonien und in den Gehilfen für das Leben. Züchtend, dauern Anzeigen durch Männer für einige Tage, nachdem vorwählt die Frau ihren Gehilfen en, wenn das Nestgebäude sofort nachher folgt. Männliche nicobars sind für das Vorwählen des Aufstellungsortes für das Nest und die Erfassung aller Materialien, wie Wurzeln und Zweige, um es zu errichten verantwortlich. Die Frau zusammenbaut das Nest und die Strukturen es ut, damit das Ei beständig ist.

Kupplungen bestehen normalerweise aus gerade einem Ei. Ausbrütung nimmt ungefähr 30 Tage und geteilt von der Frau und vom Mann. Die Eltern interessieren für die Küken für einen ungefähr Monat, nachdem sie ausgebrütet.