Was ist eine Redhead-Ente?

Die Redheadente oder der Aythya, der Americana ist, ist eine Taucherente, die während Nordamerikas und der Teile von Europa, von Asien und von South Pacific gefunden. Sie lebt in den Teichen, in den Buchten, in den Seen, in den Sümpfen und in anderen wässrigen Lebensräumen. Die Sorte erhält seinen Namen vom unterscheidenden Ziegelstein-rot-farbigen Kopf der männlichen Redheadente.

Enten sind ein Teil der Anatidaefamilie, zusammen mit Gänsen, Schwänen und anderem Wassergeflügel. Diese Vögel neigen, in den sehr großen Mengen auf Wasserflächen zu versammeln. Sie auch fliegen häufig in kleine Gruppen in v-förmigen Anordnungen.

Die Redheadente ist eine mittelgrosse Ente mit einem Stout, untersetzter Körper. Die Oberseite seines Kopfes ist sehr um außerdem. Ein Erwachsener wiegt gerade über 2 Pfund (ungefähr 1 Kilogramm) und Massen ungefähr 19 Zoll (48.3 cm) lang, wenn er völlig gewachsen.

Männliche und weibliche Redheadenten unterscheiden im Aussehen. Z.B. ist der male’s Kopf viel röter, als die female’s vorangehen. Der Mann hat auch ein grauliches Mittelteil und ein grau-schwarzer oder schwarzer Kasten und ein Hinterteil. Er hat helle gelb-orangee Augen und eine hellblaue Rechnung mit einer schwarzen Spitze. Die Frau gefärbt stumpf in Braunem und in Grauem, wenn braunen Augen und dunkle graulich-blaue eine Rechnung mit Schwarzem gespitzt.

Redheadenten essen meistens Wasserpflanzen. Sie essen auch Insekte und kleine Mollusken und Fische. Sie können auf der Suche nach Nahrung underwater tauchen, aber sie plantschen auch, die Mittel sie herauf Nahrung schnappen, während sie auf der Wasseroberfläche schwimmen.

Die Nordwestvereinigten staaten und das southwest Kanada sind allgemeine züchtend Bereiche für nordamerikanische Redheadenten. Sie züchten gewöhnlich am Sommer und abwandern zum Süden und zum Osten für den Winter. Wintermengen können 10 Tausenden der Vögel enthalten.

Die Redheadente es vorzieht n, in den sumpfigen Bereichen zu nisten, die seichtes Wasser enthalten, und es errichtet Nester using tote Vegetation und unten. Viele ducken parasitsches Verschachtelungsverhalten der Sortepraxis. Dies heißt, dass die Frauen mindestens einige Eier in den Nestern anderer Enten legen. Weibliche Redheadenten sind für das Handeln dies weithin bekannt. Sie können auch “dump† Eier, indem sie sie in den untended Nestern legen. Diese Eier verlassen im Wesentlichen.

Männliche Redheadenten helfen nicht ihren Gehilfen, zu den Eiern zu neigen oder die Junge anzuheben. Der Mannesurlaub der Verschachtelungsbereich bald nach den Eiern gelegt. Männliche und weibliche Jugendliche gefärbt stumpf, ganz wie die weiblichen Erwachsenen. Die Mütter bleiben mit den Jungen, bis die Jugendlichen fliegen können, ungefähr zwei bis drei Monate, nachdem sie ausgebrütet.

Die meisten Arten Enten durchmachen mindestens einen kompletten Molt jährlich lich, in dem sie alle ihre Federn verschütten und regrow. Der molting Prozess kann einige Wochen nehmen. Während dieser Zeit sind die Enten nicht imstande, wegen des temporären Verlustes ihrer Flügelfedern zu fliegen.

Männliche Redheadenten durchmachen einen kompletten Molt nten, nach dem Anschluss bald, nach dem Abweichen zu ihren Wintergegenden und. Sie verlieren ihre hell farbigen Federn und nehmen auf dem stumpferen Aussehen der Frauen; sie bleiben für ungefähr zwei bis vier Wochen flightless. Während züchtend Jahreszeit nähert, durchmachen sie einen teilweisen Molt isen, in dem sie ihre stumpfen Körperfedern verschütten und hell farbige Federn regrow.

Weibliche Redheadenten durchmachen einen kompletten Molt nten, bald bevor sie nisten und in der Farbe sogar stumpfer werden. Dieses hilft ihnen, mit Vegetation innen zu mischen und Fleischfresser während der Verschachtelung zu vermeiden. Die Frauen sind für einige Wochen flightless, während sie zu ihren Eiern und eben zu ausgebrüteten Jungen neigen. Dann durchmachen sie einen teilweisen Molt isen und wiedergewinnen ihren üblichen Farbton ichen.