Was ist eine englische Bulldogge?

Gegenteil zu seinem ein wenig wilden Aussehen, die englische Bulldogge ist eine freundliche, sanftmütige Brut, die besonders Patient ist und nicht viel körperliche Tätigkeit verlangt. Bulldoggen existiert jahrhundertelang, aber verringert an Größe durch das Hinzufügen des Pugbluts dem züchtend Prozess. Die Hunde absteigen auch von der Bulldogge. Die resultierende englische Bulldogge ist ein stämmiges, mit kurzen Beinentier mit einem flach gedrückten Gesicht, ein hervorstehender untererer Kiefer und ausgedehnten Schultern.

Englische Bulldoggen haben eine Vielzahl von Färbungen, einschließlich Weiß, Braun, Rot, Kitz und Schwarzes in den verschiedenen Mustern, einschließlich piebald und brindle. Die durchschnittliche Lebenserwartung einer englischen Bulldogge ist herum acht Jahre, obgleich irgendein Phasen, zum 12 oder älteres zu sein.

Der Brutstandard für eine englische Bulldogge beträgt 40-50 Pfund (ungefähr 18-23 Kilogramm). Die Beine sind Kurzschluss und gebeugt, der ein loses verursacht, die schlurfende, sideways Art der Gangart, bekannt als eine Bulldogge-Prahlerei oder -rolle. Die Endstücke sind und gerade oder geschraubt kurz; wenn eine englische Bulldogge mit einem längeren, geraden Endstück geboren ist, kann es früh befestigt werden. Entsprechend Brutstandard ist das ideale Ohr für eine englische Bulldogge eine Roseform, die aufgerichtet ist und das innere Teil des Ohrs zeigt. Der Kopf und das Gesicht bedeckt mit schweren Knicken.

Englische Bulldoggen sind nicht sehr Hitze oder kältebeständiges. In den Klimata mit heißem, feuchtem Wetter, muss ein Inhaber Vorsichtsmaßnahmen treffen, um den Hund an der Hitzeabführung zu verhindern. Englische Bulldoggen sind ziemlich ruhige Hunde, und die meisten bellen nicht häufig. Jedoch wegen der Kürze des Gesichtes, bekannt der Hund für das Schnarchen. Eine englische Bulldogge kann in der Natur ziemlich störrisch sein, aber ist im Allgemeinen sehr Leute-freundlich und ruhig.

Englische Bulldoggen neigen, einen angemessenen Betrag Gesundheitsprobleme zu haben, meistens wegen des züchtend Prozesses. Die schweren Knicken müssen trocken und sauber gehalten werden. Viele entwickeln hip Dysplasia, Knieprobleme, Hautprobleme, Ohr- und Augenprobleme und verlängerter weicher Gaumen oder andere chronische Unpässlichkeiten.

In den 13. bis 19. Jahrhunderten verwendet die ältere Vielzahl der Bulldogge, um Stiere anzulocken. Diese Ereignisse wurden ein barbarischer Sport in England, und das Wetten war beteiligt. Ein Stier begrenzt zu einer Stange und in Angriff genommen durch Hunde. Die Bulldogge war an diesem Sport wegen des Entwurfs seines hervorstehenden Kiefers besonders erfolgreich; er könnte auf die bull’s verriegeln muzzle, bis der Stier stillgestellt. Der Sport fortfuhr bis 1835 835. Die resultierenden Merkmale der Loyalität, der Stärke und der Stärke bleiben in der modernen englischen Bulldogge.