Was ist eine schottische Falten-Katze?

Eine schottische Faltenkatze ist eine inländische Brut der Katze, die zuerst in Schottland 1961 entdeckt wurde. Die schottische Falte ist für die einzigartige Form seiner Ohren berühmt, die gegen seinen Kopf zusammenfalten. Benannte ursprünglich eine „mit Hängeohrenkatze,“ die schottische Falte ist erkannt worden als eindeutige Brut in die meisten der Welt ausgenommen Schottland.

William Ross, ein schottischer Landwirt, fand die erste Scottishfaltenkatze versehentlich. Die Katze war eine weiße Stallkatze mit den unterscheidenden gefalteten Ohren, genannt Susie, das auf dem Bauernhof eines Nachbars lebte. Sobald Susie Kätzchen hatte, fing Ross absichtlich an, mehr der merkwürdig ohrigen Katzen zu züchten. Bald entdeckten andere Züchter und Genetiker die Brut. Obgleich die schottische Faltenkatze in Schottland begann, waren schottische Katzebeamte beständig, die Brut in das schottische Register anzunehmen, weil sie glaubten, dass die Ohren Beweis waren, den die Katzen gegen Ohr-in Verbindung stehende Krankheiten empfindlilch waren.

Schottische Falten werden, mittelgrosse Katzen gerundet. Männer wiegen 9-13 Pfund (4-6 Kilogramm), Frauen 6-9 Pfund (2.7-4 Kilogramm). Sie haben kurze Ansätze und große Augen. Diese Katzen können jede mögliche Farbe und Muster sein, ausgenommen siamesisch oder Himalaja, und können short- oder langhaarig sein. Langhaarige Katzen werden manchmal highland Falten genannt. Sie leben für ungefähr 15 Jahre.

Liebevoll und nicht-aktiv, ist die schottische Faltenkatze mit Erwachsenen und Kindern gut. Sie sind jedoch Aufmerksamkeitsucher und tun nicht gut, wenn sie alleine für lange Zeitspannen der Zeit verlassen werden. Diese Katzen haben ruhige Stimmen und sind nicht besonders vernehmbar, aber sie bekannt, um oben zu sitzen oder in ungerade Positionen, wie Ebene auf ihrem Bauch mit ihren Beinen zu legen, die geschrägt werden und ahmen Tierhaut Wolldecken nach.

Obgleich schottische Falten für ihre Ohren genannt werden, haben nicht alle diese Katzen Ohren gefaltet. Gerad-ohrige schottische Falten können nicht gezeigt werden, aber sie bilden gute Haushaustiere und sind in züchtend Programmen notwendig. In Australien gelten gerad-ohrigen schottischen Falten als eine unterschiedliche Brut, genannt das schottische kurze Haar. Scottishfaltenalle Kätzchen werden mit den Ohren getragen, die gerade sind, die anfangen, ungefähr drei bis vier Wochen nach Geburt zu falten.

Die falten-ohrigen Katzen kommen in drei verschiedene Arten: einzelne, doppelte und Dreiergruppenfalten. Einzelne Falten haben lose Ohren gefaltet, werden Dreiergruppen fest zum Kopf gebildet, und Doppelte sind irgendwo in-between. Nur dreifach-gefaltete Katzen sind Erscheinenqualität.

Wenn sie verantwortlich gezüchtet wird, ist die schottische Faltenkatze eine im Allgemeinen gesunde Brut. Sie ist jedoch anfällig für eine Krankheit der degenerativen Verbindung, die die Verhärtung des Knorpels verursacht, besonders im Endstück. Falten-ohrigen Katzen diese verursacht Krankheit wird, indem man falten-ohrige Katzen züchtet. Ethische Brüter züchten nur eine falten-ohrige Katze zu einer gerad-ohrigen Katze, die scheint, das Problem zu beseitigen. Die Krankheit erscheint normalerweise, wenn die Katze vier bis sechs Monate alte ist und nicht lebensbedrohend ist.