Was ist eine zweischalige Muschel?

Eine zweischalige Muschel ist eine Art Wassermolluske mit einem doppelseitigen, symmetrischen Oberteil. Jede Seite des Oberteils ist ein Ventil; folglich Gastropoden, wie Schnecken, genannt manchmal univalves. Einige allgemeine zweischalige Sorten umfassen Muscheln, Austern und Miesmuscheln. Es gibt Frischwasser- und zweischalige Marinesorten.

Obwohl zweischalige Muscheln oberflächlich einer anderen Gruppe Wassertieren ähnlich sind, brachiopods, haben sie eindeutige anatomische Unterschiede. In einem brachiopod anzeigen die zwei Hälften des Oberteils die Oberseite und die Unterseite des Körpers des Tieres, während in einer zweischaligen Muschel, sind die zwei Seiten des Oberteils die linken und rechten Hälften. Zusätzlich haben zweischalige Muscheln viel morphologischere Weltklugheit und Verschiedenartigkeit als brachiopods. Z.B. entwickelt viele, um beweglich zu sein, während alle brachiopods sessile sind, oder angebracht zum Substrat.

Vor die zweischalige Muschel zuerst erscheint in der versteinerten Aufzeichnung herum 520 Million Jahren, nahe dem Ende eines Zeitraums, der als die walisische Explosion bekannt ist. Brachiopods aussehen früh im walisischen Zeitraum en und sind viel zahlreicher als Muscheln während der Paleozoic Ära. Jedoch nachdem 96% von brachiopod Klassen während des Ende-Permischen Löschungereignisses ausgestorben ging, das den Abschluss der Paleozoic Ära markiert, anfingen zweischalige Muscheln, die Szene zu beherrschen. Zweischalige Sorte überlebte das Löschungereignis besser als die meisten Gruppen, mit nur 59% von zweischaligen Klassen heraus sterbend.

Die eindrucksvolle Überlebensrate der zweischaliger Muscheln während des Ende-Permischen Löschungereignisses, sowie ihre neuere starke Verbreitung und gegenwärtigen Erfolg, zusammenhängt vermutlich mit ihren vielen hoch entwickelten Anpassungen an Marineleben Marine-. Anstatt zu verwenden, muscles, um zu öffnen und ihre Oberteile zu schließen, wie brachiopods tun, benutzen zweischalige Muscheln einen Muskel, um ihr Oberteil zu schließen, aber öffnen natürlich, wenn der Muskel an der Hilfe eines Ligaments entspanntes liegt. Diese Anpassung lässt die zweischalige Muschel Energie konservieren. Zweischalige Muscheln ermangeln ein radula, das gezahnte Zunge-wie Struktur, die andere Mollusken verwenden, um zu essen, und sind anstatt Filterzufuhren.

Viele zweischaligen Sorten sind beweglich, obwohl sie in eine Vielzahl von Weisen umziehen. Einige antreiben, indem sie innen öffnen und schließen, saugen und wegtreiben Wasser. Andere haben einen Fuß, der ihnen zu bewegen hilft und zu graben. Viele zweischaligen Sorten können in Sand graben oder sogar schaukeln oder Holz und sie Fleischfressern ausweichen lassen. Einige der beweglicheren Vielzahl werden Fleischfresser selbst.