Was ist wetterfeste Kleidung?

Wenn der wetterfeste Ausdruck verwendet wird, um etwas zu beschreiben, zeigt er, dass der Gegenstand gegen Klimaelemente beständig ist an, irgendein durch natürlichen Entwurf oder wegen seiner Oberfläche, die behandelt wird. Im Falle der wetterfesten Kleidung trifft das letztere zu. Im Allgemeinen ist das Element des meisten Interesses Wasser, da sein Durchgang durch das Kleid ein physikalisch unbequem bilden und Mobilität hemmen kann. Deshalb wird die meiste Oberbekleidung, die für im Freientätigkeit, wie Skikleidung und Jacken bestimmt ist, erhöht, um wasserdicht zu sein.

Um Wasser abzuhalten, muss das garment’s Material, das natürlich oder synthetisch sein kann, versiegelt werden. Diese Sperre kann während des Herstellungsverfahrens oder nach dem Punkt des Kaufs angewandt sein. Z.B. das fertige Kleid mit einer besonders formulierten Spraydose beschichtend sie wasserdicht bilden. Jedoch ist diese Behandlung nicht dauerhaft und muss regelmäßig wiederholt werden. Um wetterfeste Kleidung herzustellen die dauerhaft gegen Feuchtigkeit beständig ist, muss die Gewebeoberfläche mit einem Laminat, wie Polyurethan oder Polyvinylchlorverbindung hineingegossen werden.

Nicht alle Arten wetterfeste Kleidung sind die selben, jedoch. Tatsächlich, gibt es Grade von weatherproofing das abhängen von der Behandlung und sogar von der Gewebestruktur. Zum Beispiel werden wetterfeste Kleider gehaltenes “breathable† vom Material gebildet, das hydrostatischem Druck grösser als 9.8 kilopascals (kPa) ohne Wasser innen zu lassen widerstehen kann. Gleichzeitig das materielle “breathes†, zum des internen Wasserdampfes zu ermöglichen zu entgehen, bedeutend dass es Ölerfilze geschwitzt zur Oberfläche, in der es verdunsten kann.

Eine Arten wetterfeste Kleidung sind Richtungsgewebe. Das heißt, werden sie von den breathable Geweben gebildet, die auch direktes Wasser und Feuchtigkeit weg von dem Körper ohne die Notwendigkeit an der Laminierung. Tatsächlich entwarfen diese besonders Gewebeverbreitungswasser leistungsfähiger zur Oberfläche, ohne sie vereinigen zu lassen. Dieses ist vorteilhaft, da sogar breathable wetterfeste Kleidung seine Fähigkeit lösen kann, Feuchtigkeit unter den sehr kalten, nassen Bedingungen zu widerstehen.

Eine der bekanntesten Marken der wetterfesten Oberbekleidung ist GORE-TEX®. Das Geheimnis zum Erfolg dieser Linie des im Freienzahnrades liegt im Aufbau seines Gewebes, das ursprünglich entworfen war, um Zelte herzustellen. Das Material besteht aus einer Dünnschicht des erweiterten Fluoropolymer, der mit einer Schicht des Nylon- oder Polyester-verbundenen Uräthans beschichtet wird. Das Resultat ist ein poröses aber dichtes Gewebe mit einer Matrix von ungefähr 9 Milliarde Poren pro Quadratzoll (1.4 Milliarde pro quadratischen Zentimeter). Da jede Pore ungefähr 20.000mal kleiner als ein einzelner Tropfen des Wassers ist, schwitzen die materiellen Ölerfilze, aber lassen Wasser nicht eindringen.

fliegen. Insekte können aktiver auch werden.

Tropfen der Affekttiere des Luftdrucks nicht nur. Viele Leute können dem Anfang des ändernden Wetters auch glauben. “Joints schmerzen, regnerisches Wetter .†, welches dieser Wetterüberlieferung das Sagen die Tatsache dass hervorhebt, wenn Luftdrucktropfen, es die Verbindungen beeinflussen können. Infolgedessen können Verbindungen, besonders in denen achy und schmerzlich werden, die unter Bedingungen wie Arthritis leiden.