Was sind Dornen-Äpfel?

Dornenäpfel sind die Frucht des Anlagenstechapfel stramonium, alias jimson Unkraut, Gestankunkraut und Trompete des Teufels, ein Unkraut in der Nightshadefamilie. Dornenäpfel wachsen weltweit, aber gestammt entweder aus Indien oder Mittelamerika. Sie sind giftig und verursachen Halluzinationen und Fieber, und möglicherweise tödlich im Falle der Überdosis. Dornenäpfel wurden einmal als Volkshalluzinogen für Ritualzwecke und als Medizin für einige Beanstandungen benutzt, aber sie werden z.Z. geglaubt, um für solchen Gebrauch zu gefährlich zu sein.

Die Dornapfel Anlage ist ein jährliches Kraut, das eines bis fünf Fußes berechnet (30 bis 150 cm) in der Höhe, mit gabelnden purpurroten Stämmen, unregelmäßigen grünen Blättern und den weißen oder purpurroten Trompete-geformten Blumen. Die Dornenäpfel sind eine ährentragende, Walnuss-geformte Frucht, die mit kleinen schwarzen Samen gefüllt wird. Alle Teile der Anlage sind giftig und strahlen einen regelwidrigen Geruch aus, wenn sie zerquetscht werden.

Jimson Unkraut, ein amerikanischer Name für die Anlage, leitet von Jamestown, Virginia ab, in dem einer Gruppe Droge britischer Soldaten mit ihm während des Aufstands des Speckes 1676 beigemischt wurden. Der Vorfall hinderte sie an der Unterdrückung des Aufstands, als sie erfuhr die Halluzinationen, die für Tage dauern.

Die meisten Leute, die Dornenäpfel oder andere Teile der Anlage entspannend verbrauchen, finden die Erfahrung unangenehm. Zusätzlich zum Delirium und zu den Halluzinationen umfassen Effekte Änderungen in spülter und trockener Haut des Blutdruckes, des beschleunigten Herzschlags, trockenen Munds, extremer Pupillenerweiterung, Verstopfung, urinausscheidenden Zurückhaltens und unfreiwilliger stoßartiger Bewegungen. Ergreifung, Hitzschlag, Koma und Tod können im Falle der Überdosis auftreten. Überdosis ist allgemein, da die Droge einen niedrigen therapeutischen Index hat und Stunden nehmen kann, um Effekte, in einigen Benutzern zu zeigen anzufangen und veranlaßt sie, mehr zu nehmen, bevor die erste Dosis in Kraft ist.

Versehentlicher Verbrauch der Dornenäpfel ist nicht allgemein, aber Kinder essen sie manchmal, weil sie ein wenig süß sind. Im Falle der Dornenapfelvergiftung sollte man das Erbrechen verursachen und Hospitalisierung sofort suchen. Während die Anlage nicht mehr medizinisch, einige seiner aktiven Mittel, Atropin, hyoscine und hyoscyamine benutzt wird, werden vom Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln genehmigt (FDA), um eine Vielzahl von Bedingungen, einschließlich gastro-intestinale Beanstandungen, Herzprobleme und Übelkeit zu behandeln. Atropin und hyoscine werden auch benutzt, um die Pupillen für Augengebrauch zu weiten.