Was sind König Schlangen?

Königschlangen sind harmlose Reptilien des wissenschaftlichen Familie Colubridae und der Klasse Lampropeltis. Lose übersetzt vom Griechen, bedeutet Lampropeltis „kleines, glänzendes Schild“, das die Skalen der Schlangen beschreibt. Der „König“ Name bedeutet Tendenz dieser Schlange, andere Schlangen, sogar die giftige zu essen. Ähnlich wird die Königkobra auch für sein ophiophagy genannt, das ist griechisch für „das Schlangeessen.“ Es gibt viele unterschiedlichen Sorten und Unterarten der Königschlange, einschließlich das milksnake oder Lampropeltis triangulum.

Das atlantische zentralamerikanische milksnake oder das Lampropeltis triangulum polyzona, ist mit den schwarzen und hellgelben Bändern rot. Diese Sorte ist eine der Königschlangen, die Leute allgemein mit der gefährlichen korallenroten Schlange verwechseln, weil beide Arten Bänder von Rotem, von Schwarzem und von Gelbem kennzeichnen. Könige haben nicht die roten und gelben berührenden Bänder, während Korallen tun. „Rot, das rührendes Gelb einen Gefährten“ verletzt, ist ein allgemeiner Reim, der verwendet wird, um sich an den Unterschied zu erinnern. Während alle Colubridaeschlangen non-venomous oder milde giftig sind, ist die korallenrote Schlange ein Mitglied der Elapidaefamilie der tödlichen Sorten, die das Mamba, die Kobra und das krait umfassen.

Zentrale und Südamerika sowie Ontario und Quebec in Kanada sind die Positionen, die bekannt sind, um einen ziemlich hohen Königschlangebestand zu haben. Es gibt auch viele Königschlangen während die meisten der Vereinigten Staaten. Viele Leute, die in den Bereichen mit giftigen Schlangen leben, versuchen die, non-venomous Könige zu töten zu vermeiden. Nicht nur verbrauchen Königtötungratten, sie andere Schlangen, die gefährliche Arten wie copperheads und Klapperschlangen einschließen. Die Königschlange preys auch auf Eidechsen und Vögeln.

Viele herpetoculturists oder Schlangewächter, haben Königschlangen als Haustiere, während sie als ziemlich einfach, sich für zu interessieren gelten, sogar für Anfänger. Eine Vorsicht benutzt Phasennagetiere als Nahrung; diese Praxis ist in vielen Ländern seit der non-aggressive ungültig, non-venomous Königschlange ist wahrscheinlich, unter Rattebissen zu leiden wenn innerhalb eines Rahmens mit dem Phasenopfer. Vor-getötete Nagetiere werden normalerweise aus diesem Grund die Erlaubnis gehabt und gelten als eine menschliche Weise der Fütterung des Haustieres.

Eine Königschlangeunterart ist melanistic, die Mittel es wegen des überschüssigen Pigments fast ganz schwarz ist. Es gibt auch einiges Albino, oder, ermangelnd im Pigment, Arten der Königschlange, die extrem Lattenfarbtöne des Graus mit sehr hellgelben Bändern sind. Die allgemeineren Arten der Könige haben normalerweise mindestens eine helle Farbe in ihren Bändern, wie dem Lampropeltis alterna oder grau-mit einem Band versehene Königschlange. Das alterna wird in Nordmexiko sowie Westtexas gefunden; es hat rote Bänder zusammen mit Schwarzem und Grau eine. Die Kalifornienkönigschlange oder das Lamropeltis getula, ist eine Ausnahme, da sie mit weißen Bändern schwarz ist.