Was sind Rebe-Rüsselkäfer?

Reberüsselkäfer oder Otiorhynchus sulcatus, sind Insekte, die auf einige Blumen, Sträuche und Bäume einziehen, die bei der Landschaftsgestaltung allgemein verwendet sind. Diese flightless Gartenplage wird in Nordamerika, in Asien und in Europa gefunden. Erwachsene Reberüsselkäfer sind ungefähr 0.25 Zoll (0.635 cm) lang bilden sie schwierig, trotz des Kontrastes zu beschmutzen, den ihre schwarze Farbe gegen grünes Laub hat. Zeichen der Reberüsselkäferplage sind einfacher als die Insekte selbst zu finden und können auf verschiedenen Teilen betroffenen Anlagen, entsprechend dem Stadium des Lebens der beleidigenplage erscheinen.

Das larvale Stadium des Reberüsselkäfers kann zwei bis 12 Monate dauern. Während dieser Zeit wächst die Plage bis zu einer Länge von 0.5 Zoll (12 Millimeter), länger, als der Erwachsene der Sorte ist. Reberüsselkäferlarven sind mit braunen Köpfen und legless diesem Körper Kurven einem in eine „c-“ Form weiß. Gärtner gewöhnlich finden diese Larven an den Unterseiten der Anlagen, weil die unreifen Reberüsselkäfer auf Wurzeln einziehen. Die Larven sind genug robust, dem Winter zu widerstehen, der im Boden begraben wird, bevor sie pupal oder Puppe, Stadium in späten Winter oder früher Frühling anmelden.

Nachdem sie Wachstum im pupal Stadium durchgemacht haben, tauchen Reberüsselkäfer als erwachsene Insekte auf. Das genaue TIMING von diesem schwankt durch Bereich, aber erwachsene Reberüsselkäfer tauchen normalerweise im Mai, Juni oder Juli auf. In den Innenanlagen hielten besonders die in einem Gewächshaus, Erwachsene konnten im frühen Frühling gefunden werden. Erwachsene neigen, sich in den Gabeln der Niederlassungen zu verstecken und werden die Blätter der Anlagen verschlingen und lassen einen zackigen Rand mit sichelförmigen Kerben um die Umkreise.

Zu loszuwerden Reberüsselkäfer, Gärtner sollte auf der Bewässerung ihrer Anlagen verringern. Jeder überschüssige Boden im Garten sollte auch entfernt werden. Übermäßig feuchter Boden und Überflussboden verursacht eine freundliche Umwelt für Reberüsselkäfer. Bestimmte Sorte der Fadenwürmer, wie Heterorhabditis bacteriophora, kann helfen, eine Plage aufzuräumen. Chemische Schädlingsbekämpfungsmittel sind auch vorhanden, aber Gärtner sollten alle Paketinformationen sorgfältig lesen, um zu garantieren, dass ihr ausgesuchtes Produkt für Gebrauch auf den betroffenen Anlagen angebracht ist.

Reberüsselkäfersteuerung muss Verhinderung auch umfassen. Wenn sie Anlagen wählen, sollten Gärtner sie für Zeichen der Plage sorgfältig überprüfen und nur die kaufen, die scheinen, Plage-frei zu sein. Zutatniederlassungen, die andere Anlagen berühren, oder der Boden eine gute Weise ist, die Verbreitung der Reberüsselkäfer an benachbarten Gärten zu verhindern, wie jede mögliche Art des klebrigen Materials um den Stamm oder des Stammes für mindestens 6 Zoll (15 cm) oben vom Boden einwickelt. Diese Plagen können nicht fliegen, also haben sie dann keine Weise, Anlagen zu beeinflussen, die diese vorbeugende Sorgfalt empfangen haben.