Was sind der unterschiedliche Gebrauch Proin® für Hunde?

Proin® ist eine Droge, die für Hunde als Behandlung für urinausscheidenden Incontinence vorgeschrieben. Es ist Aktivsubstanz ist phenylpropanolamine, das die Muskeln der Blase festzieht. Proin® kuriert nicht, urinausscheidenden Incontinence aber behandelt seine Symptome. Nebenwirkungen umfassen Ruhelosigkeit, Reizbarkeit, Zunahme des Blutdruckes und Verlust des Appetits.

Incontinence auftritt se, wenn Urin unkontrollierbar von der Blase eines Hundes leckt. Das Problem kann von mildem bis zu strengem reichen und kann in den alten und jungen Hunden auftreten. Häufig verursacht es durch eine Ungleichheit der Hormone oder der Prostatakrankheit. Weibliche Hunde, besonders die, die an einem sehr jungen Alter spayed waren, Erfahrung Incontinence häufig als männliche Hunde.

Ausgeübt nicht als Methode des Kurierens des urinausscheidenden Incontinence, verwendet Proin® für Hunde anstatt, um die Symptome zu handhaben. Gewöhnlich muss ein Hund Proin® für den Rest seines Lebens nehmen. Wenn die Droge gestoppt, zurückgehen Symptome häufig kgehen. Proin® für Hunde empfohlen nicht für Hunde mit Blasen- oder Niereinfektion, da andere Behandlungen angebrachter sind.

Proin® ausgeübt auf zwei Arten ei. Kaubare Tabletten können in die Nahrung des Hundes gesetzt werden oder wenn der Hund sie annimmt, alleine angeboten werden. Sie kann in der flüssigen Form als Tröpfchen auch gegeben werden, die direkt in den Mund gesetzt. Ideal sollte die Droge mit Nahrung genommen werden.

Ursprünglich den Leuten gegeben die Aktivsubstanz in Proin® für Hunde. Sie entfernt vom Markt jedoch wegen der möglicherweise gefährlichen Nebenwirkungen, wie hoher Blutdruck. Diese gefährlichen Nebenwirkungen sind in den Tieren selten, jedoch also ist Proin® für Haustiere noch vorhanden.

Diese Droge sollte nicht zu bestimmten Hunden ausgeübt werden. Hunde mit Glaukom, der vergrößerten Prostata, den Herzproblemen, Hyperthyreose und hohem Blutdruck sollten ihn nicht nehmen. Die Haustiere, die Betablockers, Ephedrin oder Adrenalin nehmen, sollten Proin® für Hunde auch vermeiden. Ein Tierarzt sollte konsultiert werden, bevor man die Droge mit Vitaminen, Ergänzungen oder anderen Medikationen nimmt.

Die Nebenwirkungen von Proin® für Hunde umfassen Ruhelosigkeit und Reizbarkeit. Erhöhter Blutdruck und Puls und Verlust des Appetits können auch auftreten. Zeichen einer allergischen Reaktion auf Proin® umfassen Gesichtsschwellen, Bienenstöcke, das Verkratzen und Magenumkippen. Strenge allergische Reaktionen umfassen Schlag, Ergreifungen, Lattengummis oder Verlust des Bewusstseins. Wenn überhaupt beachtet mit Zeichen der allergischen Reaktion, ein Tierarzt sollten sofort in Verbindung getreten werden.

r Hunde mit Niere oder Leberkrankheit unsicher. Es auch geraten nicht für Hunde, die entwässert, schwanger oder die Milchabsonderung.