Was sind die Grundlagen der Schlange-Kennzeichnung?

Schlangekennzeichnung ist eine wichtige Tätigkeit für jedermann Ausgabenzeit aus Türen heraus. Indem man etwas Grundlagenforschung tut, ist es wichtig, in der Lage zu sein, verschiedene Arten der Schlangen zu kennzeichnen, die im Bereich allgemein sind. Nicht alle Schlangen sind giftig, und es ist wesentlich, die giftige Vielzahl von den harmlosen auszuwählen.

Beim Versuchen, eine bestimmte Art Schlange zu kennzeichnen, seine Größe notieren und zuerst färben. Etwas Vielzahl, wie die Klapperschlange, hat ein Muster auf den Skalen, während andere braune oder schwarze Schlangen nicht Farbenveränderungen haben. Eine korallenrote Schlange gefärbt hell Ringe um sie, und Wissenschaftler wissen, dass jedes mögliches Tier, das nicht tarnt, wahrscheinlich giftig ist. Eine grüne Schlange mit den gelben Streifen, die seine Rückseite hinuntergehen, ist vermutlich eine Schlange des allgemeinen Strumpfbands.

Eine Arten Schlangen haben sehr eindeutige Eigenschaften, die Schlangekennzeichnung sehr einfach bilden. Eine Klapperschlange ist einfach, wegen der hohlen Korne auszuwählen, die am Ende des Endstücks des Tieres bilden. Wenn sie erregt, rüttelt die Schlange das Geklapper und bildet einen eindeutigen Ton, der Fleischfresser warnt zurückzuziehen.

Wenn der Kopf der Schlange sichtbar ist, ist es möglich, einige Anhaltspunkte über, welche Vielzahl zu erhalten es ist. Schlangekennzeichnung umfaßt auch das Notieren die Form des Kopfes des Tieres. Vipern, eine Kategorie giftige Schlangen, haben einen dreieckigen geformten Kopf. Grubenvipern, wie die Klapperschlange, haben eine Einrückung zwischen dem Auge und dem Nasenloch. Die Grube hilft der Schlange, die Hitzeunterzeichnung eines nahe gelegenen Tieres zu ermitteln und gibt dem Reptil eine Idee seiner Größe und Art.

Vipern sind giftig und einspritzen ihre Opfer mit Gift re. Wenn eine Person durch eine Schlange gebissen worden, ist es möglich, zu erklären, welche Art es ist, indem es sorgfältig die Wunde überprüft. Ein Bissen verließ durch eine Viper lässt zwei größere Durchbohren durch die Reißzähne der Schlange, sowie einige kleinere Markierungen bilden. Ein non-venomous Schlangebissen verlässt Durchbohrenmarkierungen, die die ganze selbe Größe sind.

Die Form der Pupillen der Schlange gibt auch etwas Informationen über die Art der Schlange, die sie ist. Wenn sie wie ein Schlitz aussieht, der einem Katzenauge ähnlich ist, ist die Schlange ein giftiges. Eine ungiftige Schlange hat eine Blende, die um ist, wie ein menschliches Auge.