Was sind die Symptome der Bandwürmer in den Katzen?

Bandwürmer sind eine Art Parasit, der für viele Arten Tiere allgemein ist, einschließlich Katzen. Die Katzen, die mit Bandwürmern angesteckt werden, können unter dem Erbrechen, Gewichtverlust und allgemeiner Unannehmlichkeit leiden. Es kann Zeichen der Reis-geformten Tabletten um den Anus des Tieres oder Reis-wie Tabletten in den Bereichen des Hauses getrocknet auch geben, in dem die Katze gewesen ist. Bandwürmer in den Katzen sind nicht tödlich und können durch Medikation behoben werden.

Ein Parasit, der viele Tiere ansteckt, Bandwürmer werden häufig in den Katzen gefunden. Nachdem eine Katze mit einem Bandwurm angesteckt ist, benutzt der Parasit seinen Mund, um sich zur Wand des kleinen Darmes anzuspannen und weg von den Nährstoffen seines Wirtes zu leben. Es gibt zwei allgemeine Arten Bandwürmer in den Katzen, im Dipylidium canium und in den Bandwurm taeniaeformis. Sie sind gegenseitig ähnlich und verursachen die gleichen Symptome.

Katzen können angesteckt mit Bandwürmern durch Flöhe werden, da einige Flöhe Träger der Bandwurmeier sind. Katzen können Fördermaschineflöhe während des Pflegens, mit dem Ergebnis der Katze einnehmen, die mit einem Bandwurm angesteckt wird. Bandwürmer in den Katzen können auch auftreten, wenn Katzen die Mäuse oder Ratten essen, die mit larvalen Bandwürmern angesteckt werden.

Menschen können nicht angesteckt mit Bandwürmern vom Erben des Kontaktes mit angesteckten Haustieren werden. Inhaber können angesteckt jedoch von den gleichen angesteckten Flöhen wie ihre Katzen werden, wenn sie versehentlich einen der Flöhe einnehmen. Eine der besten Weisen, Bandwürmer in den Katzen zu verhindern ist, starke FlohVerhinderungsmaßnahmen sowie Nagetiersteuerung zu verwenden.

, ansteckend mit Bandwürmern, tötet nicht ein Tier, aber, da der Parasit einige der Nährstoffe des Tieres verbraucht, können Bandwürmer in den Katzen Gewichtverlust verursachen und können das Haar einer Katze veranlassen, zum Mangel an Nährstoffen raues und trockenes passendes zu werden. Andere Symptome umfassen das Erbrechen oder allgemeine Unannehmlichkeit. Reis-geformte Tabletten können um den Anus der Katze gesehen werden oder, wo das Tier sitzend oder schlafend war und wie getrocknete Reis- oder Gurkesamen aussah. Diese getrockneten Gegenstände sind fällige Segmente des Bandwurms, die weg vom Parasiten geworfen worden und Eier enthalten sind.

Katzen werden gewöhnlich mit Bandwurm bestimmt, wenn ihre Inhaber die Symptome beachten. Bandwürmer decken sich nicht in den Standardtests der Schemelprobe einer Katze auf. Wenn jedoch sie spezifisch nach, Bandwurmsegmente gesucht werden und Eier unter mikroskopische Untersuchung gesehen werden können.

Ein Tierarzt sollte informiert sein, wenn Bandwürmer vermutet werden. Bandwürmer in den Katzen werden mit den entwurmenden Medikationen behandelt, die anthelmintics genannt werden und werden entweder durch eine Tablette oder Einspritzung gegeben. Nebenwirkungen von anthelmintics, obwohl selten, umfassen das Erbrechen oder Diarrhöe. Nachdem der Bandwurm gestorben ist, läuft er den normalen Prozess in der Därme der Katze durch.